www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie oft kann ein µC programmiert werden?


Autor: Ben (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus zusammen,

ich programmiere derzeit einen MC9S12XF512 von Freescale und habe eine 
Frage dazu:
Gibt es eine Grenze, wie oft man diesen Mikrocontroller flashen kann? Im 
Datenblatt hab ich nichts dazu gefunden. Aber vielleicht gibts ja ne 
allgemeingültige Aussage für µC.

Vielen Dank!

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also für Flash sinds ca 100.000 Schreibvorgänge, bis es nicht mehr zu 
proggen ist. Aber im normalen Leben veraltet der uC vorher :-)

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Anzahl der reprogrammierungen ist eine Frage der Technologie. Kan 
von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein. Zudem ist es auch ein 
Frage der Spezifizierung. Bei allen Herstellern muss die 
Reprogrammierbarkeit ueber den Spannungs und Temperaturbereich 
gewaehrleistet sein. Bei tieferer Spannung kommen eher Aussetzter. 
Heisst, bei 5V Versorgung hat man mehr Zyklen wie mit 2.7, oder 1.8V.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Floh schrieb:
> für Flash sinds ca 100.000 Schreibvorgänge

ATMEL sagt: "Mindestens 10.000 mal wiederbeschreibbar." (AVR)

Autor: Frank Buss (foobar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Link hätte auch gereicht auf das Datenblatt, statt es anzuhängen. 
Siehe Seite 1026: also 10.000 mal ist minimal garantiert, und typisch 
100.000 mal, wobei die Haltbarkeit von mindestens 20 Jahren nur für 
10.000 mal flashen garantiert ist (hat aber natürlich noch keiner 
nachmessen können, meist extrapolieren die Hersteller das bei höherer 
Temperatur oder Spannung).

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A...aha Soooo. schrieb:
> Bei tieferer Spannung kommen eher Aussetzter.
> Heisst, bei 5V Versorgung hat man mehr Zyklen wie mit 2.7, oder 1.8V.

Was? Die Ladungspumpe im Controller erzeugt immer eine ausreichende 
Spannung, um die Zellen zu löschen und zu beschreiben. Das hat mit der 
Versorgungsspannung nichts zu tun. Einzig wenn sie zu niedrig ist, wird 
das Flash nicht korrekt beschrieben, weil die Programmierspannung dann 
einbricht. Aber die Anzahl der Programmierzyklen an sich ändert sich 
dadurch nicht.

Autor: blub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10000? da wären mir schon längst alle pins abgefallen vom ständigen 
umstecken :D

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar. Vielen Dank vor allem an Frank Buss. Jetzt weiß ich Bescheid 
und muss mir keine Sorgen machen denk ich mal ;-)

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"10000? da wären mir schon längst alle pins abgefallen vom ständigen
umstecken :D"

ISP :) Aber wenn man ein Entwicklungsboard oft zum "burn-and-crash" 
Debugging nutzt schafft man die 10000 in realistischer Zeit :)

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blub schrieb:
> 10000? da wären mir schon längst alle pins abgefallen vom ständigen
> umstecken :D

Es ist ja nicht zu glauben was für Menschen auf dieser Welt rumlaufen. 
Schon alleine der Name ist Gold wert. Wüsste der Besitzer auch noch was 
'blub' heißt könnte man darüber hinwegsehen dass er sich mit 50 
Programmiervorgängen zufrieden gibt bevor ihm die ersten Pins abbrechen 
...

Autor: Bimbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lehrmann Michael schrieb:
> Es ist ja nicht zu glauben was für Menschen auf dieser Welt rumlaufen.
> Schon alleine der Name ist Gold wert. Wüsste der Besitzer auch noch was
> 'blub' heißt könnte man darüber hinwegsehen dass er sich mit 50
> Programmiervorgängen zufrieden gibt bevor ihm die ersten Pins abbrechen
> ...

Was ist denn das für ein nonsense Beitrag?!

Autor: Grenzbereich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> wobei die Haltbarkeit von mindestens 20 Jahren nur für 10.000 mal flashen 
garantiert ist.

20 Jahre ist eine lange Zeit aber nicht unvorstellbar ...

hat denn jemand schon Erfahrungen mit Flash-Speicher die vorzeitig 
Alzheimer bekommen haben.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blub schrieb:
> 10000? da wären mir schon längst alle pins abgefallen vom ständigen
> umstecken :D

Deshalb wurde doch ISP erfunden.

Autor: blub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du findest bestimmt überall ne möglichkeit woran du dich aufhängen 
kannst...bravo mr. borniert

Autor: blub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lehrmann Michael

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Was ist denn das für ein nonsense Beitrag?!

>@Lehrmann Michael

Na halt ein typischer Lehrmann-Beitrag. Ist dir das noch nicht 
aufgefallen?

MfG Spess

Autor: Ralf G. (old-school) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lehrmann hin , Lehrmann her ,

hat denn einer eine Antwort auf die Frage von "Grenzbereich"

gibt es denn bereits Erfahrungen mit Flash-Speicher die nicht so lange 
gehalten haben wie es der Hersteller versprochen hat, also vorzeitiger 
Alzheimer ... würde mich auch sehr interessieren ...

ich habe noch EPROMs aus den 80'er liegen, nur leider habe ich kein 
passenden(funktionierenden) Prommer mehr liegen, um diese mal mit dem 
ursprünglichen File zu vergleichen.

Gruss Ralf

Autor: Malte M. (maltem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://dangerousprototypes.com/2010/06/10/flash-de...

Da ging der Flash nach 200.000 - 11.000.000 Schreibzyklen kaputt, mit 
einem ersten aufmucken bei 17.000. Natürlich muß man hierbei bedenken, 
das diese immer direkt hintereinander ausgeführt wurden, und nicht etwa 
über Jahre hinweg verteilt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.