www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR mit Touchdisplay ansteuern


Autor: Michael Christmann (c-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen!
Ich bin neu hier und habe mal ne Frage (hab auch schon die sufu bemüht 
allerdings nur weiterführende Themen gefunden)

Also ich möchte ein Abschlussprojekt machen in dem ich einen 
Mikrokontroller über ein Touchdisplay ansteuere.
Was dieser Kontroller dann machen soll weiß ich noch nicht genau (evtl. 
Pumpensteuerung) Bin leider noch nicht so versiert in µC und daher die 
Frage was für ein µC nehm ich da am besten und welche Touchdisplays 
funktionieren damit?
Auch für Ideen was ich damit noch schalten könnte wäre ich dankbar!
mfg c-mann

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Christmann schrieb:
> Also ich möchte ein Abschlussprojekt machen in dem ich einen
> Mikrokontroller über ein Touchdisplay ansteuere.
Kauf dir einen fertigen Touch-Controller, der die die Daten seriell 
ausgibt, z.B. einen TSharc
http://www.microchip.com/stellent/idcplg?IdcServic...
Aber das ist auch nur ein PIC-uC, der dir den Touch bedient.

> Also ich möchte ein Abschlussprojekt machen in dem ich einen
> Mikrokontroller über ein Touchdisplay ansteuere.
IMHO ist diese Denkweise falsch...
So wäre es richtig: du steuerst mit deinem uC (nebenher) ein Touchpanel 
an.

Autor: Stephan W. (sir_wedeck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also du solltest schon wissen was du machen willst.
Dann kannst du auch besser abschätzen was, bzw wie viel Aufwand es wird.

Die Displays kann ich dir empfehlen, sind zwar nur recht kleine aber für 
den Anfang ok.

EA DOGM128-6   128x64 - 2,3"
EA DOGL128-6   128x64 - 2,8"
EA DOGXL160-7   160x104 - 3,3"

http://www.lcd-module.de/produkte/dog.html

Die kannst du mit einem Touchscreen ausstatten und die gibs bei Reichelt 
zu kaufen.

Stephan

Autor: Charly B. (charly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

warum so kompliziert ?
guggst du hier:
http://www.mcselec.com/index.php?option=com_conten...

wenn interresse haette ich f. das Display auch noch eine
Platine mit dem ATMEGA128

i denk da kannst du mit wenig Aufwand schon erste Ergebnisse
sehen

vlg
Charly

Autor: Michael Christmann (c-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten!!
Ich dachte an eine Art Getränkeautomat bei dem man Getränke mischen kann 
die Auswahl , Mischverhältnis , Menge ... soll über das Touchdisplay 
gewählt werden können sowie Meldundungen wie Füllanzeige u.ä. angezeigt 
werden.

Als kurze Anmerkung: mache gerade eine Weiterbildung als Techniker und 
habe da das Fach µC sind allerdings noch ziemlich am Anfang daher sind 
meine Erfahrungen sehr begrenzt.
Wir arbeiten mit dem STK500 Starter Kit mit einem Atmega169 wäre dieser 
Schaltungsaufbau damit möglich?Oder wäre ein andere besser geeignet?

Ich dachte eigentlich das der µC vom Display geschaltet wird und 
daraufhin eine Aktion ausführt!? Was wohl so nicht richtig ist? Wie kann 
man sich das also vorstellen?

Autor: Sascha Weber (sascha_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich dachte eigentlich das der µC vom Display geschaltet wird und
> daraufhin eine Aktion ausführt!? Was wohl so nicht richtig ist? Wie kann
> man sich das also vorstellen?
naja der µC fragt das Display bzw. den Touch aktiv ab und führt dann die 
entspechende Funktion aus wenn du ranfingerst.

Du kannst eigentlich jeden µC nehmen der genügend Portpins zur 
Ansteuerung des Displays hat und 4 Pin's (davon 2 Analogeingänge) 
brauchst du für einen resistiven Touchsensor. Und am Ende sollten 
natürlich noch enstsprechnde Pin's übrig bleiben um die eigentliche 
Steuerungsaufgabe zu realisieren.

Sascha

Autor: Michael Christmann (c-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK danke hört sich doch alles schonmal ganz gut an!
Muss nochmal was fragen und zwar wie wird das Touchdisplay 
programmiert?gibt es da Varianten die in VB zu programmieren gehn oder 
nur in C?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Christmann schrieb:
> OK danke hört sich doch alles schonmal ganz gut an!
> Muss nochmal was fragen und zwar wie wird das Touchdisplay
> programmiert?

Laut Datenblatt. Sofern man das überhaupt programmieren muss

> gibt es da Varianten die in VB zu programmieren gehn oder
> nur in C?

Auf dem Display selber läuft keine Programmiersprache im eigentlichen 
Sinne. Maximal schickt man dem Display irgendwelche Codes (das können 
durchaus auch lesbare Codes sein, je nach Display) und dann macht das 
Display etwas. Aber auf dem Display selber läuft kein Programm 
(zumindest keines welches du selber schreiben könntest), so richtig mit 
Schleifen und Abfragen und dergleichen.

Daher sind die Leute hier auch mit deiner Aussage ...
> Ich dachte eigentlich das der µC vom Display geschaltet wird
> und daraufhin eine Aktion ausführt!?
unglücklich.

Denn in deinem System gibt es nur 1 aktive Komponente. Der µC sitzt wie 
die Spinne im Netz und alle anderen spielen ihr zu. Der µC ist der 
aktive Teil, von ihm geht alles aus.
Also nicht das Display steuert den µC an, sondern der µC befragt das 
Display ob es etwas zu tun gibt. Genauso wie er auch einen Taster 
befragen würde. Der einzige Unterschied ist die Art und Weise, wie der 
µC einmal den Taster und einmal das Touchdisplay befragt. Das könnte man 
allerdings als technisches Detail abtun und von einer globalen Warte aus 
sagen: Der µC befrägt sein Eingabegerät.

Das hört sich nicht wild an, ist aber ein großer Unterschied in der 
Denkweise.

Autor: Michael Christmann (c-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK jetzt hab ichs verstanden dankeschön!
P.S. Finds echt super das sich hier auch die Zeit genommen wird blutigen 
Anfängern (wie mir :) ) was zu erklären! Ist nicht selbstverständlich!
von daher nochmal Danke an alle!
Und ich melde mich bestimt noch ein zwei mal ;)

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: megahod (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

passendes Application Board -> http://www.megahod-shop.de

im VIP Bereich ist step by step Anweisung für TouchPad und LCD 
Ansteuerung

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.