www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega 32 16Mhz Fusebits kontrollieren


Autor: basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich möchte gerne meinen Mega32 auf 16Mhz laufen lassen.Ich habe 
mir mal das Datenblatt durchgelesen werde aber nicht wirklich schlau 
daraus.Ich habe jetzt mal die Sachen rausgesucht die ich glaube 
einstellen zu müssen und würde mich freuen wenn die jemand mal 
kontrollieren könnte.Im Netz finde ich nicht wirklich hilfreiche 
Aussagen da jeder was anderes einstellt.Ich benutze MyAVR Workpad Plus 
deswegenmuss ich einfach nur Häckchen setzen um etwas zu programmieren 
oder nicht.

Brown out detection enable (4v)
Ext Crystal/Resonator High Frequenz Start up Time 16K 64ms
Watch Dog enable
SPI enable
Boot flash section size 1024
Ckopt disable


Lockbits alle disable

Ist das so richtig weil alle angaben im Netz sind anders angegeben

Der code würde dann bei mir so aussehen

Low fuses  0x7F
High fuses 0x99
Lockbits   0x3F

MfG Basti

Autor: basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS Ich benutze einen 16Mhz Quarz

Autor: Frank L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht gut aus je nach Crystal ist deine Startupzeit vll etwas hoch da 
würden sicher auch 4ms gehen aber das mach ja nichts. Allerdings sofern 
du den watchdog nicht in deiner Software verwendest würde ich ihn 
disabeln.

mfg

Autor: basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt den Watch Dog brauche ich garnicht und soweit mir bekannt ist 
kann der auch mit dem Programm gestartet werden wenn er benötigt werden 
sollte.
Mit der Start up Time kenne ich mich noch nicht so gut aus ich benutze 
einen HC49/S 16Mhz

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ckopt disable

Wenn Energiesparen nicht gefordert wird, würde ich CKOPT enable wählen.

Der Quarz wird dann stärker zum Schwingen angeregt (Full-Swing Mode). 
Das erhöht die Betriebssicherheit in suboptimal entworfenen Schaltungen 
und harten Umgebungsbedingungen. Näheres siehe Datenblatt.

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

da der Thread eigentlich passend für mein Problem ist,poste ich mal hier 
rein.

Ich habe mir eine Leiterplatte fertigen lassen. Darauf befindet sich an 
ATmega32 16AU mit dem ich 2 Sensoren auslesen möchte.Getaktet wird mit 
einem 16MHZ Ceramic Resonantor (CSTCE16M0V53A) Das alles funktionierte 
vorher einwandfrei,wo ich allerdings einen ATmega16 und einen Takt von 
8MHz verwendet habe.
Betrieben wird alles mit 3,2V.

Heute nun hab ich das Board in Betrieb nehmen wollen und der Sensor, den 
ich über SPI auslese, gibt mir nichts zurück.

Ich programmiere mit der aktuellsten Version des AVR Studio und JTAG ICE 
mkII.

Beim messen der SPI-Signalpegel habe ich festgestellt,dass der Highpegel 
vom Taktsignal SCK anstatt etwa 3V nur 450mV beträgt!!

Meine Vermutung ist,dass ich beim Einstellen der Fuse Bits etwas falsch 
gemacht habe.

Meine Einstellungen sind:

JTAGEN   1
SPIEN    1
CKOPT    1
SUT_CKSEL Ext. Crystal/Resonator,High Freq,Start-up: 16K CK+64ms
Brown out Vcc 2,7V

Fusebit High 0x89
        Low  0xFF

Hat jemand eine Idee,was da falsch sein könnte?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Routingfehler oder Produktionsfehler z.B. Kurzschuss auf der SCK 
Leitung?

Tipp: Eigenen Thread nehmen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.