www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Relais an ATmega8


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Gemeinde,

kann ich folgendes Relais direkt mit einem ATmega8 schalten?

http://www.reichelt.de/?ACTION=3;GROUP=C32;GROUPID...

Komme mit der Sache Transistor nicht recht klar.
Wollte ein NPN nehmen aber der Controller schaltet ja die Masse dazu, 
und NPN braucht ja 5V oder? Wie wähle ich denn den Transistor richtig 
aus?


Hab da echt keine Ahnung.

Eigentlich soll das Relais:

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=C33...

Geschallten werden, dachte mit dem oberen Relais an so eine Art zwischen 
Stufe, wenn mir aber einer mit einem Transistor helfen kann, wäre es au 
super.

Danke schon mal

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Komme mit der Sache Transistor nicht recht klar.
>Wollte ein NPN nehmen aber der Controller schaltet ja die Masse dazu,
>und NPN braucht ja 5V oder? Wie wähle ich denn den Transistor richtig
>aus?

Selbstverständlich geht ein NPN-Transistor. Der Controllerausgang 
schaltet zwischen (fast) GND und (fast) VCC.

MfG Spess

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie verschaltet man des?
Schalter der Transistor bei GND?

Autor: Ulli K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal bitte hier:

http://www.kpsec.freeuk.com/trancirc.htm

sind einige Grundschlatungen, damit näherst Du dich einer Lösung.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gerald *. (pyromane)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend

Hier wird speziell auf Relais eingegangen:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Relais_mit...

Autor: Chris L. (kingkernel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verstehe aber immer noch das Schaltverhalten nicht, der Controller 
schaltet ja zur null durch bei mir dann geht die LED an da sie ja an VCC 
liegt. wie soll das mit dem NPN gehen?

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> schaltet ja zur null durch bei mir dann geht die LED an da sie ja an VCC
> liegt. wie soll das mit dem NPN gehen?

Garnicht, nicht sinnvoll jedenfalls. Du hast 2 Möglichkeiten:
1. PNP benutzen
2. Schaltlogik im µC umdrehen und NPN benutzen. Dann mußt Du aber auch 
die LED an Masse hängen, falls sie weiter benutzt werden soll.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dacht ich mir schon,
PNP schaltet ja mit GND wenn der Emiter auf VCC hängt oder

Autor: Chris L. (kingkernel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mit einem zweiten Transistor das Signal für die Relaislogik 
invertieren!

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Verstehe aber immer noch das Schaltverhalten nicht, der Controller
> schaltet ja zur null durch

Ich denke hier liegt dein Denkfehler.
Der Controller schaltet eben nicht zur 0 durch. Zumindest nicht so, wie 
du das hier implizierst: Entweder er schaltet auf 0 oder ... der Pin 
hängt in der Luft und ist abgekoppelt.

Der Controller zieht seinen Ausgang auf entweder 0 oder auf Vcc, je 
nachdem ob du den Ausgangspin auf 0 oder auf 1 stellst.

> bei mir dann geht die LED an da sie ja an VCC
> liegt.

Die leuchtet dann, wenn der Controller seinen Ausgansg auf 0 zieht. 
Richtig.
Nur warum leuchtet sie nicht, wenn der Ausgang auf 1 steht?
Weil dann am Pin Vcc anliegt. Aus Sicht der LED bedeutet das, dass sie 
an einem Ende fix mit Vcc verbunden ist. Mit dem anderen Ende liegt sie 
am Controller-Pin, der ebenfalls auf Vcc liegt. Damit haben aber beide 
LED-Anschlüsse dasselbe Potential und daher rinnt dann auch kein Strom 
und daher leuchtet die LED nicht.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok wann Strom fließt und wann nicht ist mir klar.
Im AVR Territorial steht dass der ATmega8 beim schalten denn Pin gegen 
GND frei gibt. Das hatte mich verwirrt.
Also kann ich au 5V über denn Pin ausgeben?

Autor: Chris L. (kingkernel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wenn du eine 1 an die entsprechende Registerstelle (PORTx) 
schreibst, dann hast du Vcc am Pin, bei einer 0 hast du GND

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke gut zu wissen, und wie wähle ich nun den richtigen Transistor aus?

Autor: Chris L. (kingkernel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anhand der Datenblätter oder einer vergleichstabelle.
Du must wisse, welchen Strom das Relais zieht, dann kanste den 
entsprechenden Transistor auswählen. Aber ich schlage jetzt einfach mal 
den BC546 vor, die habe ich für solche Zwecke schon benutzt, kann aber 
nur 100mA und ist ein NPN-Typ. Wenn du andere Werte brauchst (PNP, 
500mA) musst du mal suchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.