www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Web2.0 Unternehmen ohne GmbH


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen.

Wie wichtig ist es, eine GmbH zu gründen, wenn man aktiv im Internet mit 
einer Art "Vermittlungs-Unternehmen" auftritt?

Es trifft zwar nicht ganz den Kern der Sache, man könnte es sich aber 
als eine Art Kleinanzeigen-Dienst vorstellen.

Was kann mir im schlimmsten Fall passieren? Abmahnung wegen 
Urheberrechtsverletzung (Artikel-Bilder)?

Grüße,
Markus

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du damit Geld verdienst: Melde ein Gewerbe an, und gut.

Das hat aber mit Urheberrecht ziemlich genau 0.0 zu tun. Das
muß eine GmbH genauso beachten wie ein Gewerbetreibender
oder eine Privatperson.
Als Privatperson ist man aus dem Wettbewerbsrecht raus, der
Rest ist erstmal gleich.

Zu einer Privatperson wird man aber nicht, indem man sich
dazu erklärt, sondern nur dadurch daß man ohne
Gewinnerzielungsabsicht lebt. Wenn du längere Zeit gewisse
Umsätze erzielst, bist du damit gewerbetreibend.
Wenn du das aber für dich behältst, kannst du von mehreren
Seiten Probleme bekommen (Finanzamt, echte Mitbewerber
oder Abmahner, ...)

Du solltest vielleicht mal mit einem ordentlichen Steuerberater
reden.

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:
> Guten Morgen.
>
> Wie wichtig ist es, eine GmbH zu gründen, wenn man aktiv im Internet mit
> einer Art "Vermittlungs-Unternehmen" auftritt?

Unwichtig.

Außerdem: die Kosten für die Gründung einer GmbH sind nicht gerade 
gering, dazu kommen entsprechende Pflichten: Bilanzierung (jetzt sogar 
zweimal: Handelsbilanz und Steuerbilanz), Veröffentlichungspflichten, 
doppelte Buchführung usw.

> Es trifft zwar nicht ganz den Kern der Sache, man könnte es sich aber
> als eine Art Kleinanzeigen-Dienst vorstellen.
>
> Was kann mir im schlimmsten Fall passieren? Abmahnung wegen
> Urheberrechtsverletzung (Artikel-Bilder)?

Es kann alles mögliche abgemahnt werden: Impressum, Widerrufsbelehrung, 
Preisangaben, Mengenangaben uswusf.

Aber: Abmahnung heisst ja nicht, dass derjenige auch Recht hat.

Das alles kannst nur Du allein einschätzen.

Chris D.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.