www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MOSFET mit negativer UGD


Autor: faustus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Was passiert denn eigentlich wenn die Gatespannung eines Mosfet höher 
als die Drain-Source Spannung ist? Bzw. bei einem Transistor, wenn die 
Basisspannung höher als die Collector Spannung ist?

z.B. Gatespannung liegt auf 5V
Drain liegt auf 3.3V

In Google habe ich leider nirgends eine Schaltung gefunden bei der dies 
der Fall wäre.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  faustus (Gast)

>Was passiert denn eigentlich wenn die Gatespannung eines Mosfet höher
>als die Drain-Source Spannung ist?

Dann wechselt der MOSFET vom Sättigungsbereich in den Abschnürbereich.

> Bzw. bei einem Transistor, wenn die Basisspannung höher als die Collector > 
Spannung ist?

Er funktioniert praktisch normal weiter, bis zu einem bestimmten Punkt. 
Gabs mal ein Dokument von Bob Pease.

http://www.national.com/rap/Story/vbe.html

>In Google habe ich leider nirgends eine Schaltung gefunden bei der dies
>der Fall wäre.

Das sind Spezialschaltung für analoge Sachen.

MFG
Falk

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
faustus schrieb:
> In Google habe ich leider nirgends eine Schaltung gefunden bei der
> dies der Fall wäre.
Falsch gesucht...

> Was passiert denn eigentlich wenn die Gatespannung eines Mosfet höher
> als die Drain-Source Spannung ist?
Das passiert bei einem Mosfet, der als Schalter eingesetzt ist, dauernd.
Zur Veranschaulichung: mit einem Strom von z.B. 1A und einem Rds von 
100mOhm hast du 100mV am Drain (wenn Source=GND). Und dazu brauchst du 
z.B. mindestens 5V an Gate. Ein ganz normaler Betriebszustand also...

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber irgendwie hat er schon recht. Der von ihm beschriebene Zustand 
Ugs=5V Uds=3,3V wird in Schaltungen mit Logic-Level-FETs tatsächlich 
nicht oft verwendet. ;-)

Autor: faustus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@lkmiller:

Stimmt eigentlich daran habe ich nicht gedacht. Ich war nur etwas 
verwirrt, weil bei ausgeschaltetem MOSFET UGS eben höher ist als UDS.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.