www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf welches Gehalt kann ich vordern


Autor: schorschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi
hab folgende Ausbildung

Mittlere reife (Note 2,7) -> Industrieelektroniker-Ausbildung (N.3,4) -> 
3 Jahre arbeiten als Automatenbetreuer, Arbeitszeugnis entspricht der 
Note 2 -> Fachabi (2) -> Bachelor of Engineering Fachrichtung 
Elektrotechnik (FH) (N. 3)

Der Betrieb in dem ich als Werkstudent gearbeitet habe, hat mir ein 
Angebot unterbreitet. Da stand noch nichts vom Jahresgehalt. Habe auch 
schon ein Bewerbungsgespräch gehabt, Gehaltsfragen werden aber erst beim 
nächsten Gespräch geklärt. Die Stelle wurde mir aber schon zugesichert, 
es gilt noch Formalitäten und eben das Gehalt zu klären. Jetzt weiß ich 
aber nicht was ich Gehalts technisch fordern sollte.
Ich weiß, was ich dort machen werde, was mir auch sehr gefallen würde. 
Es würde auch genau meiner Fachrichtrichtung entsprechen. Der 
Personalleiter hätte mich wohl sehr gern für diese Stelle, er weiß aber 
auch, dass ich die Stelle gerne hätte. Vermute daher, er wird versuchen 
mich ein wenig im Gehalt zu drücken.
Die letzten Monate habe ich nicht gearbeitet, bin ein wenig in der Welt 
umher gezogen. Es wäre also meine erste Stelle als Bachelor.
Bin 30 Jahre alt, Standort der Stelle wäre Süddeutschland (Bayern), es 
ist ein Mittelständisches Unternehmen.

Was könnte ich so in etwa fordern, ich weiß es ist nicht unbedingt 
einfach etwas zu sagen. Ich dachte an etwa 45k €, wäre das zu viel 
verlangt?
Urlaub sind in dem Betrieb 30 Tage, haben alle. 35 Stunden pro Woche, 
Überstunden werden nur mit einem kleinem Zuschlag bezahlt (wenn 
überhaupt). Ansonsten kann man die Überstunden wahlweise frei nehmen.

Hoffe ihr könnt mir eine ungefähres Gehalt nennen. Möchte nicht ganz 
blauäugig in die Gehaltsverhandlung gehen.

Autor: blubb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, 45k wäre wohl im Rahmen was man als Diplom / Master bekommt. 
Versuchen kannst Du's aber. Wenn das zu viel ist werden sie's dir schon 
sagen...

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keins, wenn du nicht weißt wie man "fordern" richtig schreibt.
Ansonsten schau mal bei nettolohn.de ob es da für dich interessante
Vergleiche gibt.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dachte ich mir auch gerade ...

Autor: Herr Vorragend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Arbeitgeber würde ich ihn wohl auch eher aufvordern zu 
ferschwinden...

Autor: Nur mal ruhe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man den ersten Post durchliest kann man erkennen das es sich bei 
vordern um einen Tippfehler handelt ! Im Beitrag ist das Wort dann ja 
richtig geschrieben.

Autor: Herr Vorragend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das stimmt natürlich. Durchgelesen habe ich mir seinen Post ehrlich 
gesagt auch nicht. Das "vordern" im Titel sah nur so verführerisch aus 
:)
Aber mal davon abgesehen...kann man erkennen, DASS es sich bei vordern 
um einen Tippfehler handelt!
No offence, I'm just being funny... ;-)

Autor: Verhandlungsführer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fang mit 45k an, wenn se dich unter 40k drücken wollen würd ich mir was 
anderes suchen

Autor: Der Bayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bayern ist groß

Wenn du im Bayerischen Wald sitzt und bisher als Werkstudent Widerstände 
sortiert hast, werden sich alle bei 45k kugeln vor lachen.

Wenn du in München sitzt und bereits in Projekte eingebunden bist/warst 
sind 45k goldrichtig, vielleicht sogar zu niedrig.

Autor: Marc2410 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achtung! Vordern ist ein Freudscher Versprecher.

Ich fögele ja auch nicht. (Zuerst immer zum Fögele, dann zum Schlecker, 
ist die Regel dann bist du gut bedient.)

Also zuerst Rechtschreibung lernen, danach Gehalt vordern.

Nicht umgekehrt.

Autor: Stefan May (smay4finger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
45k mit 'nem frischen Bachelor ohne Berufserfahrung??? ROFL

Ich glaube 40k sind schon zu hoch gegriffen. Die 35-Stunden-Woche hört 
sich sehr nach IG-Metall an. Schau doch mal, was da nach Tarif bezahlt 
wird.

mfg, Stefan.

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Fertipper wäre es, wenn jeder andere Buchstabe anstatt `v` da stehen
    ^
würde. Dieser ist einfach nur peinlich für einen Akademiker.

Autor: Stefan May (smay4finger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boah, ich habe geschaut.

http://www.igmetall4you.de/Einstiegsgehalt-Aush.70.0.html


Meine Güte, was zahlt der öffentliche Dienst schlecht. Jetzt fühle ich 
mich erst recht ausgebeutet. :-(

Autor: thunderstorm99 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leo ... schrieb:
> Ein Fertipper wäre es, wenn jeder andere Buchstabe anstatt `v` da stehen
>     ^
> würde. Dieser ist einfach nur peinlich für einen Akademiker.

Ganz meine Meinung. Das ist ganz einfach kein Vertipper. Obwohl das F 
schon ganz nah am V ist auf der Tastatur.. hm..aber bei einem 
Akademiker? Nie und nimmer.....

Autor: Milchmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum hackt ihr so auf dem "vordern" rum? Der restliche Beitrag ist 
ordentlich geschrieben. Ich finde das keineswegs peinlich und wer 
perfekt ist, der werfe den ersten Stein.

Du kannst ja mal ein Auge in den Gehaltsthread hier werfen. Ansonsten 
würde ich immer möglichst viel fordern, damit zeigst du, dass du selbst 
von dir überzeugt bist.

Autor: Stefan May (smay4finger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ansonsten
> würde ich immer möglichst viel fordern, damit zeigst du, dass du selbst
> von dir überzeugt bist.

Damit kann man sich aber auch schnell lächerlich machen.

mfg, Stefan.

Autor: min (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht vordern sondern hintern...

Autor: nichts genaues weiss man nicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorgestern vor vier vorderte Victor vierzigtausend Vögelchen vom 
Verleiher

Findich fer fön
:->

Autor: WT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
thunderstorm99 schrieb:
> Obwohl das F
> schon ganz nah am V ist auf der Tastatur.. hm..aber bei einem
> Akademiker? Nie und nimmer.....

Auch ein Akademiker kann sich mal vertippen.:-)

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WT schrieb:
> .aber bei einem
>> Akademiker? Nie und nimmer.....

Ackerdemiker? Is das sowas ähnliches wie Ackermann?

Autor: thunderstorm99 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Ackerdemiker? Is das sowas ähnliches wie Ackermann?

Ne ne. du musst dich ferschaut haben. auch bei verchau angestellt?

so. ich geh jetzt Fögeln. Gutes Nächtle :)

Autor: Oliver K. (okraits)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
45k halte ich für Bachelor und 35h-Woche sehr optimistisch, zumal ein 
3er-Abschluß auch mäßig ist.

Autor: krasss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schorschi schrieb:
> Was könnte ich so in etwa fordern, ich weiß es ist nicht unbedingt
> einfach etwas zu sagen. Ich dachte an etwa 45k €, wäre das zu viel
> verlangt?

Versuchs mal mit 35k.

Ich bin Dipl.Ing.(FH) mit 1,x Abschlussnote, habe 3 Jahre BE und komme 
eventuell ganz knapp auf die 45k, aber nur wenn es Weihnachten nen 
Extrabonus gibt. Achja 3 Jahre BE und arbeite in der 
HF-Hardwareentwicklung.

Aber in Süddeutschland ticken die Uhren wohl (noch) anders..

Autor: schorschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die tolle Aufmerksamkeit des " vorderns", ich werd's mir 
merken!
Ein paar hilfreiche Antworten waren ja dabei, danke an die Leute die 
sinnvolle Beiträge geschrieben haben!
Mein Standort ist eher Richtung Füssen.

Autor: Sa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sei froh, wenn Du 30k€ pro p.a. bekommst

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.