www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ansteuerung von mehreren Schrittmotoren


Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gerne 4 Schrittmotoren mit einem FPGA ansteuern.
Jetzt bin ich nicht ganz sattelfest, was die Steuerplatine und deren 
Verbindung zum FPGA angeht.
Nach ein wenig Recherche habe ich zwei Lsg gefunden.

1. http://www.rn-wissen.de/index.php/Bild:L298standard.gif
Wobei ich das Gefühl habe, dass es ein relativ gross Schaltung ist.
Kennt jemand eine andere Steuerung die kompakter ist, um vier 
Schrittmotoren anzusteuern ??

2. 
http://www.pollin.de/shop/dt/Mjc5OTgxOTk-/Bausaetz...

Bei diesem Bausatz, da bin ich mir nicht ganz sicher ob man die GIO des 
FPGA einfach an den Parallelport anschliessen kann? (war leider kein 
Schaltplan dabei)

Danke schon mal im voraus.
Gruß Andre

: Verschoben durch Moderator
Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andre schrieb:
> Nach ein wenig Recherche habe ich zwei Lsg gefunden.

Bei der ersten kannst du dir den L297 sparen, die Logik zum Umsetzen von 
Clock und Richtung auf 4 Phasen kannst du bequem im FPGA realisieren.

Die zweite Schaltung ist nur ein L298 an einer parallelen Schnittstelle, 
mit den heutigen Betriebssystemen ne wacklige Geschichte.


Allerdings würd ich heute für ein neues Design keinen L298 mehr 
verwenden, das Ding ist alt und nicht gerade effizient.
:-)

Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Floh,

danke für dein Antwort.

Floh schrieb:
> Bei der ersten kannst du dir den L297 sparen, die Logik zum Umsetzen von
> Clock und Richtung auf 4 Phasen kannst du bequem im FPGA realisieren.

Meinst du mit realisieren, dass man es die Logik in Vhdl umsetzt? Oder 
mit Verzweigungen im C-code?


> Die zweite Schaltung ist nur ein L298 an einer parallelen Schnittstelle,
> mit den heutigen Betriebssystemen ne wacklige Geschichte.

Es ist kein Betriebssystem auf dem FPGA vorgesehen. Die GIO würden vom 
C-code aus angesteuert werden. Deswegen wollte ich wissen ob man die GIO
mit der  parallelen Schnittstelle verbinden kann?

Wie viele Stepper lassen sich mit dem Bausatz ansteuern ??

> Allerdings würd ich heute für ein neues Design keinen L298 mehr
> verwenden, das Ding ist alt und nicht gerade effizient.

Gibt es denn andere Lsg, vielleicht sogar fertige Bausätze, als die oben 
er gezeigten?

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guest schrieb:
> So etwas hier?
>
> http://cgi.ebay.de/4-St-Schrittmotor-Stepper-Motor...

Ja an genau sowas hab ich gedacht, und was ich bisher gefunden habe 
liegt auch in der Preisregion, wenn nicht sogar teurer.

Ich werde mir wohl auf den Bausatz von Pollin kaufen.

Autor: Stepper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karten mit 4 oder auch 5 TA8435 gibts schon für 40-50 Euro
(+ 5 Euro Versand). Ebenso Karten mit 4-5 TB6560HQ (grösser
als der TA8435). Bei den Pollin-Boards musst du ja 4 Stück
kaufen (>50 Euro inkl. Versand).

Ich habe mit vor einem Jahr eine 5er TA8435 gekauft und bin
damit wesentlich zufriedener als mit L298.

Schau dir einfach mal die Manuals aller drei Chips an.


Gruss

Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei dem Pollin Bausatz:
http://www.pollin.de/shop/downloads/D810027B.PDF

Würde ich gerne wissen, welche Leitung des parallel Ports für welche 
Funktion ist?

Danke
Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.