www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Uhr bleibt stehen


Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir mal einer sagen warum meine Uhr im PC stehen bleibt. Schalte 
ich meinen Rechner z.B.  am 6.12.2010 um 17.00 aus und starte ihm am 
nächsten Tag neu, steht die Uhr auf genau der Zeit wo ich ihn letztmalig 
ausgeschaltet habe. Ist es die Batterie ? Denke doch, dass dann die Zeit 
bei 00:00:00 und irgendwo Datum anfängt oder ?

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BIOS-Batterie leer.....

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs schrieb:
> Ist es die Batterie ? Denke doch, dass dann die Zeit
> bei 00:00:00 und irgendwo Datum anfängt oder ?
Normalerweise werden Zeit und Datum bei leerer Batterie auf einen 
definierten Anfangswert zurückgesetzt, ja. Meß das Ding nach, ist fast 
immer eine CR2035. Bei Spannung unter 3V austauschen. Wenn das nicht 
hilft, hast du möglicherweise den äußerst seltenen Fall einer defekten 
CMOS-Uhr.

Autor: Batterien halten gute 10 Jahre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie alt issn der PC???

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es nicht die CR2032 war, dann war es evtl. zweifelhafte Software, 
die ins Bios Datum/Zeit schreibt. Manche versuchen damit die 30 Tage 
Testzeit von irgendetwas zu verlängern?

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Board ist ca. 3 Jahre alt und ist ein AMD socket AM2  Athlon 64/ 
Sempron/dual-core mit 2x3 Ghz. Laufen tut da nur eine lizensierte Cubase 
Essential-Version drauf. Gekauft mit Licenser. Also nichts zweifelhaftes

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Normalerweise werden Zeit und Datum bei leerer Batterie auf einen
> definierten Anfangswert zurückgesetzt, ja.

Das passiert dann, wenn sie so leer ist, dass sie nichtmal mehr den
Speicherwert halten kann.

Davor erreicht sie aber einen Zustand, bei dem zwar die Speicherwerte
noch gehalten werden, aber die Uhr nicht mehr "tickt", d. h. der
32-kHz-Oszillator bleibt stehen.  Das dürfte hier der Fall sein.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Bios macht dafür einmal im Jahr nen Reset, läuft aber den Rest des 
Jahres ohne Probleme...

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Das passiert dann, wenn sie so leer ist, dass sie nichtmal mehr den
> Speicherwert halten kann.
>
> Davor erreicht sie aber einen Zustand, bei dem zwar die Speicherwerte
> noch gehalten werden, aber die Uhr nicht mehr "tickt", d. h. der
> 32-kHz-Oszillator bleibt stehen.  Das dürfte hier der Fall sein.

Drum schrieb ich ja auch:

> Meß das Ding nach, ist fast immer eine CR2035. Bei Spannung unter 3V
> austauschen.

CR2032 natürlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.