www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bauteil 1R1 M96


Autor: Mandi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich hatte g schon seit längerer Zeit probleme mit meiner Festplatte, nun 
funktionierte sie überhaupt nicht.
Nachdem sie ausgebaut wurde war darauf ein Bauteil, welches explodiert 
oder abgebrochen ist.

Drauf steht allerdings nur "1R1 M96", leider hab ich keine Ahnungw as 
das ist, ob Widerstand, oder Kondensator. Es ist eher sehr flach & rund, 
dachte an Kapazität, aber das "R" im Namen verwirrt mich nun.

Könnte bitte einer sagen welches Bauteil das ist? Hab einige wichtige 
Daten für meinen Beruf drauf, danke.

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit Bild?

Autor: Todi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wie wäre es mit einem Foto ?
Primar würde ich auf eine Spule tippen.
Aber ohne Foto schlecht zu sagen.

Autor: Mandi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja danke schon mal ^^

Hier das gewünschte Foto:

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spule 1,1 µH.

Autor: Mandi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen vielen Dank ^^
 Könnt ihr eigentlich sagen, wie soetwas passieren kann? Die Platte ist 
ja nur im PC gelegen, Temperatur war dauernd um die 35°.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mandi schrieb:
> Könnt ihr eigentlich sagen, wie soetwas passieren kann? Die Platte ist
> ja nur im PC gelegen, Temperatur war dauernd um die 35°.

Es könnte vorher schon ein Riss drin gewesen sein (durch was auch 
immer). Und nun ist ein Teil durch die Vibration abgefallen.

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mechanische Einwirkungen beim Transport oder Einbau.

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube nicht, dass das Teil nach einem Austausch wieder 
funktioniert, wahrscheinlich ist das schon lange so...
Miss mal den Widerstand, muss nahe bei 0 Ohm liegen.
Da fehlt nur ein Stück vom Ferrit, also Induktivität gerinfügig 
niedriger.

Autor: Mandi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was könnt dann nicht stimmen?

Zum Fehler: Früher hatte die Platte oft aussetzer, keine SMART Werte, 
oder plötzlich war sie wie verschwunden, dachte zunächst Kabelfehler, 
aber es wurde nicht besser.
Andere SATA Steckplätze auch probiert & über einen SATA-USB Konverter 
ist das Problem noch immer vorhanden....und nunja jetzt geht sie gar 
nicht :(

Sie startet ganz normal, also kein headcrash aber sie wird nicht 
erkannt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.