www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ACS750 -200A meßauflöung mit 10bit zu gering


Autor: Andreas Herrmann (andy78)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

habe eine testschaltung mit den Stromsensor der mir 0-2,5V von 0-200A 
ausbigt postiv und 2,5-5v negativ.

mit den 10bit komme ich nicht weit kann erst ab 1A messen.

macht es sinn ein 24Bit ADC zu verwenden.

LTC2400???

Danke

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andreas Herrmann (andy78)

>mit den 10bit komme ich nicht weit kann erst ab 1A messen.

>macht es sinn ein 24Bit ADC zu verwenden.

Kann sein, muss nicht. Dein Sensor hat auch ein Eigenrauschen bzw. 
Störungen. In welchem bereich liegen die? Darunter kann auch ein 24 Bit 
ADC kaum sinnvoll messen, es sei denn man kann/will langsam messen. Und 
ich hoffe du kenst den Unterschied zwischen [[Auflösung und 
Genauigkeit]].

MfG
Falk

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Rauschen bei den ACS Sensoren ist ziemlich Stark. 10 Bit Auflösung 
sind schon utopisch, wenn man Bandbreiten größer als 10Hz haben 
möchte...

Das Datenblatt sagt 7mV Noise bei 24kHz Bandwidth.
Und das bei einer Empfindlichkeit von ca. 20mV/A.
Bei ca 2V Signalhub (In eine Richtung bei Bipolarer Messung) entsprechen 
7mV etwa 285 Stufen bzw. ca 8 Bit.

Autor: Andreas Herrmann (andy78)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe mal das Db angehängt es sieht so aus als ob er ab 1A mißt in 
mV/A.


Eine andre Variante ware ich habe noch ein 200 A Shunt mit einen INA139 
da weiß ich das ich mit 10bit ADX nicht hinkomme im mA bereich zu 
messen.
Der SHunt hat 75mV Spannungsabfall bei 200A.
der INA Verstärkt das bis 100% =7.5V zu hoch für den AVR.
Also muß ich auf 66%=66KOHM Wiederstand für den INA.

bei 1A bringt der Shunt 0,375mV der INA verstärkt es um 66%=24mV.

der ADC mit 5V und 10Bit sollte ab 4,9mV minimal bringen.

Was ist die bessere Varinate.


Gruß

Andy

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Herrmann schrieb:
> Hallo
>
> Ich habe mal das Db angehängt es sieht so aus als ob er ab 1A mißt in
> mV/A.
Du kannst das Datenblatt auch einfach vom Hersteller verlinken.
Was auch immer deine Angabe da gerade bedeuten soll.

> Eine andre Variante ware ich habe noch ein 200 A Shunt mit einen INA139
> da weiß ich das ich mit 10bit ADX nicht hinkomme im mA bereich zu
> messen.
Natürlich nicht. Unipolare Messung geht bei 10Bit bis 200A/1024 = ca. 
200mA pro Step. Und das ist gerade mal die theoretisch verfügbare 
Auflösung. Der ADC rauscht ja auch noch und hat Nichtlinearitäten.

> Der SHunt hat 75mV Spannungsabfall bei 200A.
> der INA Verstärkt das bis 100% =7.5V zu hoch für den AVR.
Die Verstärkung kannst du doch Einstellen...

> Also muß ich auf 66%=66KOHM Wiederstand für den INA.
> bei 1A bringt der Shunt 0,375mV der INA verstärkt es um 66%=24mV.
Du sprichst für mich in Rätseln!

> der ADC mit 5V und 10Bit sollte ab 4,9mV minimal bringen.
Der ADC kann bei 5V Referenzspannung auf 5V/1024 = 4,9mV auflösen, falls 
du das meinst, ja.

> Was ist die bessere Varinate.
Was willst du denn überhaupt machen?
Du musst dir im Klaren sein, wie groß dein maximal zu messender 
Strom-Wert sein soll und wie gut du Auflösen möchtest. Daraus ergibt 
sich erst mal die theoretisch gesuchte Auflösung.
Da legt man dann sicherheitshalber noch mal 1-2 Bits drauf und schaut 
dann nach Sachen wie Rauschen, Nichtlinearität, Genauigkeit...

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>bei 1A bringt der Shunt 0,375mV der INA verstärkt es um 66%=24mV.

Und der INA hat typisch schon +- 0,2mV Offset.

Autor: Andreas Herrmann (andy78)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich will die Messung im KFZ Bereich machen.

Wenn Motor Startet wird der größte Strom gezogen ich denke es sollen 
maximal 150A sein.

Auflöung in 100mA schritten.

Gruß

Andy

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub kaum, dass du bei 150A noch 100mA auflösung brauchst ... miss 
lieber in zwei bereichen (per Mosfet überbrückster shunt oder so)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also benötigst du mindestens 11 Bit Auflösung. Könnte schon machbar 
sein, benötigt aber schon etwas Expertise. Mit einem Hall Sensor denke 
ich aber nicht, dass du das hinkriegst. Wenn überhaupt mit einem Shunt.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also ich will die Messung im KFZ Bereich machen.

>Wenn Motor Startet wird der größte Strom gezogen ich denke es sollen
>maximal 150A sein.

Mein Gott, dann miss doch ohne die Anlasserleitung.
Wen interessiert es schon ob der Anlasser 150 oder
150.1 Ampere zieht.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  holger (Gast)

>Wen interessiert es schon ob der Anlasser 150 oder
>150.1 Ampere zieht.

Unsere Beamten, deren Söhne meinen, Ingenieure zu sein ;-)

http://de.wikipedia.org/wiki/Pedanterie

Ist nicht böse gemeint, aber als Verdeutlichung.

Autor: Andreas Herrmann (andy78)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich werde das ganze mit einen Shunt machen 200A Shunt vorhanden INA139 
auch.

Werde mal eine Schaltung entwerfen.

Noch ne Frage zum ADC wie richtig Filtern mit L/C wie im DB des ATMEGA 
oder muß noch was rein??

Der INA muß der auch gefiltert werden????

Danke

Gruß

Andy

Autor: Andreas Herrmann (andy78)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hier mal ein Schaltplan


Ist zwar noch die CAN STeuerung mit drin aber stört nicht den 
eigendlichen.

Danke

Gruß

Andy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.