www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC im sleep LCD abschalten


Autor: Kostia G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie kann ich mit einem PIC die Spannungsversorgung eines LCD-Displays 
schalten? Vor Sleep-Modus soll das Display abgeschaltet, nach dem 
Aufwachen eingeschaltet werden. Habe direkt über die Ports versucht, 
funktioniert aber leider nicht, das Display zeigt ein unvorhersagbares 
Verhalten. Mal gehts, mal nicht.

Hat das schonmal jemand gemacht und kann eventuell einen Schaltplan 
hochladen? Wäre es mit MOSFET machbar, oder was würdet ihr empfehlen?

Wünsche ein frohes Fest!

Kostja

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kostia G. schrieb:
> Mal gehts, mal nicht.

Hast Du auch die Ansteuersignale (DB0-DB7,CS,RW) mit "0" vor dem Sleep 
initialisiert? oder Versorgt sich das Display aus den Datenleitungen?

Gruß Anja

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BTW: Hängt das Kontrastpoti auch am geschalteten Pin?

Gruß Anja

Autor: Kostia G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, die Datenleitungen hab ich nicht auf Null gesetzt. Ich muß 
gestehen, dass ich die nicht mal als Ausgänge initialisiert habe. Hab 
ich schlichtweg vergessen. Es funktioniert mit Versordung über den 
Spannungswandler aber einwandfrei.

Nur wenn ich ich die Versorgung über den Pin laufen lasse geht es nicht 
richtig. Und ja, das Poti hängt auch am Pin.

Autor: Kostia G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ausgänge werden in der lcd_init gesetzt. Die Versorgung erfolgt 
separat über die Standardanschlüsse. Werde morgen gleich mal das mit den 
Datenleitungen versuchen. Danke!

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst das Display auch über einen Ausgangspin des PICs versorgen. 
Dieser wird im Sleep auf Tristate gesetzt. Das Display braucht ja nur 
ein paar mA ohne Beleuchtung. Mosfet wäre die andere Möglichkeit

Autor: Kostja G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ich hab jetzt mal alle drei Eingänge des Displays separat an jeweils 
einen Ausgang gehangen. Vdd an RC6, LDA an RC5 und Vo an RC4.

Das Problem ist jetzt, das RC6 mit Vdd nicht auf 5V schaltet wenn das 
Display dranhängt. Nur wenn Vdd nicht dranhängt geht es. Bei Vo und LDA 
klappt es problemlos. Woran könnte das liegen?

    PORTDbits.RD0 = 0; //Datenleitungen
    PORTDbits.RD0 = 0;
    PORTDbits.RD0 = 0;
    PORTDbits.RD0 = 0;
    
    PORTAbits.RA1 = 0; //Steuerleitungen
    PORTAbits.RA2 = 0;
    PORTAbits.RA3 = 0;

    PORTCbits.RC4 = 0; //Vo
    PORTCbits.RC5 = 0; //LEDA
    PORTCbits.RC6 = 0; //Vdd
    
    Sleep();

    _asm
      NOP
      NOP  
      NOP
      NOP
    _endasm


    PORTCbits.RC6 = 1;
    PORTCbits.RC5 = 1;
    PORTCbits.RC4 = 1;

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.