www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Reset-IC mit Spannungsüberwachung und Zeitverzögerung


Autor: Patrick B. (p51d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander

Bei einem Redesign einer Schaltung habe ich ein kleines Problem 
festgestellt:
Die Ausgabe MUSS zwingend korrekt laufen, und da ein paar OpAmps 
dazwischen stehen müsste ich nebst den normalen Spannungen auch noch +- 
Spannungen auswerten.

Also etwas genauer definiert, suche ich ein Reset IC, welches folgende 
Anforderungen erfüllt:
- +24V Spannung überwachen
- -24V Spannung überwachen
- +8V Spannung überwachen
- -8V Spannung überwachen
- +5V Spannung überwachen
- Zeitverzögerung ~2-5 Sekunden

Gibt es ein solches IC oder muss ich mir da selber eine Schaltung 
zusammenbasteln? Wenn ja, wie könnte ich dies einfach realisieren?
Das ganze müsste auch noch ICSP kompatibel sein und mehrere uC' sowie 
ein FTDI schalten.

Besten Dank für die Hilfe
MFG
Patrick

Autor: Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein ATmega48 macht das gerne!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entwickler schrieb:
> Ein ATmega48 macht das gerne!

Ein ATtiny24 reicht.


Peter

Autor: Patrick B. (p51d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:
> Ein ATtiny24 reicht.

wie kann ich dann mit einem uC negative spannungen messen?
und wie kann ich den Reset entkoppeln? damit ich das ganze immer noch 
über ISCP programmieren kann?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss sich so was nicht selber bauen,
es gibt ADM2914 der das alles dank externer Widerstände
flexibel handeln kann inklusive der Zeitverzögerung
per Kondensstor,
oder MAX16055 wenn man Grossserien produzieren will
der factory-Programmiert wird.

Bei Reichelt wird man die natürlich nicht finden,
normale Leute bauen 3 ICL7665 ein.

Autor: Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ein ATtiny24 reicht.

Mag sein, aber der macht das nicht so gerne :-)

>wie kann ich dann mit einem uC negative spannungen messen?

Mit einem Spannungsteiler gegen VCC. Eine geeignete Formel im µC 
erledigt das nebenbei und recht genau.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.