www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kann man Hallsensor multiplexen?


Autor: Angler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite gerade an einer batteriebetriebenenn Anwendung, eine Art 
Drehzahlmesser.
Die  Erfassung der Drehzahl erfolgt über eine Scheibe, an der 180° 
gegenüberstehend 2 Magnete angebracht sind. Üblicherweise werden zur 
Auswertung Reedkontakte verwendet.

Ich würde gerne einen Hallsensor verwenden, z.B. den  TLE-4935L 
[Reichelt].
Nun braucht der ziemlich viel Strom, ich möchte deshalb den Sensor 
periodisch (f = 1kHz) einschalten, auswerten und dann wieder von der 
Spannung zu trennen. Versorgen würde ich ihn der Einfachkeit halber 
gleich über einen Portpin.

Die Frage ist also, hat so ein Hallsensor eine Einschaltzeit bis er 
bereit ist und wie lange ist diese?

Das Datenblatt gibt dazu leider nichts her. Dort ist lediglich die 
Rise/fall time angegeben.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angler schrieb:
> Nun braucht der ziemlich viel Strom
Wie viel ist viel? Eventuell reicht es schon den Pullup abzuschalten?

Angler schrieb:
> Die Frage ist also, hat so ein Hallsensor eine Einschaltzeit bis er
> bereit ist und wie lange ist diese?
Wenn das DB nix hergibt, würd' ich einfach mal mit 'nem Osziloskop 
nachschauen.

Angler schrieb:
> periodisch (f = 1kHz) einschalten
!= multiplexen, das mein idR mehrere Sensoren z.B. an einem Portpin 
betreiben.

Autor: Angler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut Datenblatt liegt die Stromaufnahme in der Gegend von gut 5mA.
Für längeren Batteriebetrieb ist das schon sehr viel.

Zum Nachschauen müsste ich erst einen bestellen, deshalb die Frage ob 
das zufällig jemand weiß.

Alternativ und mit einer Änderung der Mechanik müsste ich auf eine 
Gabellichtschranke ausweichen, bei der reichen gut 10us Messzeit, bei 
1ms Messperiode habe ich damit 1% Einschaltdauer, das ist schon recht 
Batteriesparend.

Sorry für die Wortwahl, dem Zweck nach schien mir 'multiplexen' 
passend...

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angler schrieb:
> Laut Datenblatt liegt die Stromaufnahme in der Gegend von gut 5mA.
> Für längeren Batteriebetrieb ist das schon sehr viel.
Jupp auch gerade gesehen, hatte eher so was um 1mA im Kopf... was 
spricht eigentlich gegen die Reed-Kontakte wenn Stromaufnahme wichtig 
ist?

Autor: Angler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:
> was
> spricht eigentlich gegen die Reed-Kontakte wenn Stromaufnahme wichtig
> ist?

Bei dem bestehenden Gerät ist nicht wichtig, dass die Impulse des 
Antriebsrädchens halbwegs genau gezählt werden, es reicht, wenn erkannt 
wird dass sich das Rad dreht.

Ich traue den Reedkontakten erhrlich gesagt nicht sehr, wenn die 
Drehzahl etwas höher wird. Etwas höher heißt, bis max. 25 U/s.

Über die verbauten Reedkontakte gibt es keienerlei Informationen, da 
würde ich es eben gerne gleich anderst machen.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angler schrieb:
> es reicht, wenn erkannt
> wird dass sich das Rad dreht.
Hm... eventuell kannst du da einfach eine Spule nutzen und per ADC 
messen ob eine Spannung induziert wird?

Autor: Angler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:
> Hm... eventuell kannst du da einfach eine Spule nutzen und per ADC
> messen ob eine Spannung induziert wird

Die Idee ist gut, danke! Das werde ich probieren.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:
> Angler schrieb:
>> es reicht, wenn erkannt
>> wird dass sich das Rad dreht.
> Hm... eventuell kannst du da einfach eine Spule nutzen und per ADC
> messen ob eine Spannung induziert wird?

Hallo,

wäre auch meine Lösung, aber wenn er schon Probleme mit der 
Batterielebensdauer hat, würd ich gleich probieren, ob man nicht das 
ganze aus diesem Impuls versorgen kann - dann braucht er keine 
anderweitige Stromversorgung mehr.

Im aller-aller-einfachsten Fall Spule + LED.

Gruss Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.