www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unbekannter Stecker - alter Fotografieblitz


Autor: Daniel M. (derxenon)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe hier im Haus einen alten Blitz gefunden mit einem mir 
unbekannten Anschluss. Sieht für mich aus wie ein Vorgänger vom 
Klinkenstecker.

Weiß jemand ob es so etwas noch irgendwo zu kaufen gibt ?

Grüße,
Daniel

Autor: Sven R. (sparks)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!


Willst du einfach den Blitz weiter nutzen? Wenn ja, schneide den Stecker 
ab und verpasse dem Blitz einen sog. PC-Sync-Stecker 
(http://www.plainpix.com/product_info.php?cPath=23_...). 
Polung ist egal. Bei der Auslösung werden einfach beide Kontakte 
verbunden und der Blitz löst aus.

Um was für einen Blitz handelt es sich denn? Lust, mal ein Foto zu 
machen? Und für was willst du ihn einsetzen und an welcher Kamera? 
Moderne Kameras haben häufig keinen PC-Anschluss für ext. Blitzgeräte, 
so dass unter Umständen weitere Basteleien notwendig werden.

Autor: Daniel M. (derxenon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
am anderen Ende des Kabels mit dem unbekannten Stecker ist ein 
PC-Stecker.

Mein Gedanke war aber den Blitz nicht zu zerlegen und daran 
rumzubasteln.

Ich könnte also entweder mit einer PC-Buchse das jetzige Kabel 
verlängern und daran rumbasteln (relativ teuer) oder wenn der Stecker 
vom Foto evtl. günstiger zu bekommen wäre als eine PC-Buchse, mir ein 
neues Anschlusskabel bauen.

Ziel der ganzen Unternehmung ist ein Fernauslöser Marke Eigenbau.

Grüße,
Daniel

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber schließ den Blitz nicht direkt an eine moderne Kamera an. Bei 
diesem Modell werden vermutlich die 400V noch direkt geschaltet..und das 
macht die Kamera wahrscheinlich nicht mit

Autor: Sven R. (sparks)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

So kommen wir der Sache doch schon ein bisschen näher. Aus deinem ersten 
Beitrag ging nicht ganz hervor, dass der Blitz selbst über diesen 
Stecker angeschlossen wird.

Was ist es denn für ein Blitz? Marke/Modell/Foto. Ich denke, du wirst 
ansonsten nicht drum herum kommen, den Blitz zu öffnen und mit einer 
neuen Buchse zu versehen. 2,5mm Klinke bietet sich da ja an.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel Müller schrieb:
> Ich könnte also entweder mit einer PC-Buchse das jetzige Kabel
> verlängern und daran rumbasteln (relativ teuer) oder wenn der Stecker
> vom Foto evtl. günstiger zu bekommen wäre als eine PC-Buchse, mir ein
> neues Anschlusskabel bauen.

Dieser Stecker ist nichts irgendwie standardisiertes, so etwas zu 
bekommen dürfte reichlich kompliziert sein.

Jedoch zwingt Dich nichts, "PC"-Stecker zu verwenden; Du kannst das 
Kabel durchtrennen und z.B. Cinch-Stecker und -Buchsen einsetzen. Oder 
2.5mm-Mono-Klinke, nur musst Du da auf das Kurschlussverhalten beim 
Herstellen/Trennen der Verbindung achten.

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel Müller schrieb:
> Ich könnte also entweder mit einer PC-Buchse das jetzige Kabel
> verlängern und daran rumbasteln (relativ teuer) oder wenn der Stecker
> vom Foto evtl. günstiger zu bekommen wäre als eine PC-Buchse, mir ein
> neues Anschlusskabel bauen.

Hi,

Wenn du eh basteln willst...
Warum trennst du das Kabel nicht einfach in der Mitte durch und setzt an 
der Trennstelle einfach ein günstiges kompatibles Steckersystem (z.B. 
Chinch Stecker und Buchse) Dann ist die Verlängerung doch kein Thema.

Bzw. wenn da wirklich noch 400V drüberlaufen kann man an der Trennstelle 
vieleicht besser ein wenig Elektronik spendieren...
Ich weiß nicht, ist ein REED Relais schnell genug? Dann würde ein 
schächtelchen mit Reed Relais, Freilaufdiode, Vorwiderstand und 9V Block 
schon völlig ausreichend sein... Dann ist das "HV" Problem das du sonst 
in der Fernauslöschaltung auch hättest auch gegessen.
(Ist das Reed Relais zu langsam ist es natürlich einiges aufwendiger...)

Klar, wenn man das Kabel nicht zerlegen kann/darf weil es teil einer 
Austattung mit verschiedenen kompatiblen und universellen Geräten ist, 
bzw. man es mit diversen anderen Geräten proffessionell einsetzt und da 
richtigerweise ein "normenchaos" vermeiden will, dann ist die verwendung 
eines Zwischenstückes mit irgendwelceh anderen billigen Systemen nicht 
der Weisheit letzter Schluss.
Aber danach klingt mir deine Beschreibung jetzt nicht...

Gruß
Carsten

Autor: Sven R. (sparks)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Jedoch zwingt Dich nichts, "PC"-Stecker zu verwenden; Du kannst das
> Kabel durchtrennen und z.B. Cinch-Stecker und -Buchsen einsetzen. Oder
> 2.5mm-Mono-Klinke, nur musst Du da auf das Kurschlussverhalten beim
> Herstellen/Trennen der Verbindung achten.

Der PC-Stecker ist nicht das Problem. Der ist recht weit verbreitet in 
der Fototechnik standardmäßig an Kameras (die ihn noch haben) DER 
Anschluss für einen ext. Blitz (siehe auch: 
http://de.wikipedia.org/wiki/Blitzsynchronanschluss)

Problem ist der Stecker am anderen Ende, der an den Blitz angeschlossen 
wird. Und der ist ganz sicher nicht genormt :(

By the way: Es gibt auch PC-Verlängerungen. Da müsste dann nix gebastelt 
werden. Eine Auswahl gibt es hier: 
http://www.plainpix.com/index.php?cPath=23_52

Das dürfte vielleicht die einfachste und billigste Lösung sein?!

Autor: Minko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven R. schrieb:
> Und der ist ganz sicher nicht genormt

So ein Stecker war lange Zeit bei vielen Blitzgeräten üblich. Metz, 
Revue, Porst, fast alle hatten diese Buchse eine Zeit lang. Allerdings 
war das lange vor eurer Zeit. Mit dem Aufkommen des Mittenkontaktes am 
Blitzschuh wollten die Hersteller das Auslösekabel abnehmbar gestalten 
und hatten sich (seltsamerweise) auf diesen komischen 
"Klinkenstecker-Vorgänger" geeinigt. Heutzutage sieht man so etwas 
allerdings schon lange nicht mehr.

Autor: Sven R. (sparks)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Minko:

Hey, danke für die Info! Ich hab zwar auch schon so manchen alten Blitz 
in der Hand gehabt aber der Stecker war mir neu. Ich kann mich nur noch 
daran erinnern, dass die alten Metz SCA 300er Adapter eine Buchse 
hatten, in die ein 2,5er Klinkenstecker problemlos gepasst & 
funktioniert hat.

Nachtrag: Die Buchse für den PC-Stecker an der Kamera wird auch als 
"X-Kontakt" bezeichnet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.