www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik HDD-Kopf ansteuern?


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
gehe ich richtig der Annahme das ich an der Spule über PWM eine Spannung 
induzieren muss damit der "Hebel" ausschlägt?

Die Höhe der Spannung wirkt sich dann auf die Weite des Ausschlagens aus 
oder?

Wie hoch muss die Spannung in etwa sein um von keinen Ausschlag bis zum 
vollen steuern zu können?

Danke für eure Hilfe

Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Die Höhe der Spannung wirkt sich dann auf die Weite des Ausschlagens aus
> oder?

Nee, auf die Geschwindigkeit, mit der der Kopf in die eine oder andere 
Richtung saust... um das sinnvoll regeln zu können, mußt du irgendwie 
erkennen, wo er aktuell ist. Die Festplatte macht das, indem sie mit 
ihrem Kopf eine magnetische Spur auf der Platte ausliest.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PWM eher nicht dafuer ist das System zu schnell. Ich wuerd auf einen 
Linearverstaerker tippen. Es ist uebrigens ein Strom, der im Magnetfeld 
die Ablenkung erfaehrt, nicht die Spannung. Also der Strom erfaehrt die 
Kraft, was mit der Masse eine Bescheunigung ergibt. Der Weg(=Auslenkung) 
ist das zweifache Zeit-Integral ueber die Beschleunigung.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
d.h. das durch eine Strombegrenzung das ausschlagen des Kopfes gesteuert 
wird?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trenne dich von der irrigen Vorstellung,
daß du, ob nun per Spannung oder Strom,
vorgeben könntest, wo der Kopf steht.

Man braucht bei diesem voice coil Antrieb
zwangsweise eine Rückkopplung und Regelung,
wie sie bisher die Platte geliefert hat.

Wen du die also entfernt hast, Pech, musst du
was nachbauen was sie ersetzt.

Autor: 8AF6lUf8OT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck mal bei elm-chan, er hat einen laserscanner (d.h. xy ablenkung des 
strahls) gebaut und dabei kapazitive positionssensoren benutzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.