www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gyro Breakout - ADXRS610 Benötige andere VREF


Autor: Dennis J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also ich brauche bei einem Gyro Breakout - ADXRS610 eine UB+ von 5V, 
aber eine VREF von 3,0V.
VREF kann ich an das Gyro Breakout nicht anschließen, da VREF mit UB+ 
verbunden ist.

Da mein Controller auch eine VREF von 3,0V hat. Muss ja der VREF vom 
Gyro auch 3,0V sein, da sonst die Ausgangsspannungen des Gyro zu hoch 
ist.

Oder kann ich den Gyro auch mit 3,0V betreiben?
Ich glaube nicht, da im Datasheet nix darüber steht.

Hier mal das Board:
http://www.sparkfun.com/products/9058

Datasheet:
http://www.sparkfun.com/datasheets/Sensors/ADXRS610.pdf

Schaltplan der Boards:
http://www.sparkfun.com/datasheets/Sensors/ADXRSxx...

Würde das mit einem Spannungsteiler klappen?

LG

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Gyro muss lt. Datenblatt mit 5V +- an Gyro-Vcc und Gyro-AVcc 
betrieben werden.

Aber so wie ich das DB lese, kannst du die AVR-Vref auf den Gyro-Vratio 
Eingang geben und bekommst auf Gyro-RATEOUT und Gyro-TEMP analoge 
Spannungen, die du ohne Pegelwandlung auf die AVR-ADC Eingänge geben 
kannst.

Bevor du die Gyro-AVR Verbindungen aufbaust, kannst du natürlich die 
Spannungen an den Signalausgängen des Gyro messen.

Und um Überstromschäden bei der Inbetriebnahme zu begrenzen, kannst du 
in die AVR-Gyro Verbindungsleitungen Angstwiderstände (um 1K oder 
größer) in Serie montieren.

AVR-Masse zu Gyro-Masse nicht vergessen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Dennis J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Seite habe ich auch schon gefunden!

Da muss ihn selber Löten!
Das wollte ich ja mit dem Breakout Board vermeiden!

LG

Autor: Dennis J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. schrieb:

> Aber so wie ich das DB lese, kannst du die AVR-Vref auf den Gyro-Vratio
> Eingang geben und bekommst auf Gyro-RATEOUT und Gyro-TEMP analoge
> Spannungen, die du ohne Pegelwandlung auf die AVR-ADC Eingänge geben
> kannst.

Genau das ist mein Problem:

Der Gyro-Vratio ausgang ist mit VCC verbunden.

Mein ADC vom AVR hat aber eine VREF von 3V! Die brauche ich auch, für 
andere Sensoren, die mit VREF 3V arebiten müssen....

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel von den Breakoutboards brauchst du denn?

Ich habe glaub ich noch welche von meiner Mikrokopter FC liegen, sind 
die aus obigem Link.

Wenn du die Gyros schickst, kann ich dir anbieten die zu löten. Hat bei 
mir problemlos funktioniert nach dem Herdplattenverfahren.

Autor: Dennis J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3 stk...

Für alle 3-Achsen!

Hmmm... wenn ich die Gyros ohne Breakout kaufe, dann sind sie Teurer :-D

Wollte das mit den Breakout´s machen, weil diese grad sehr günstig sind 
:-)

Trotzdem Danke :-)


Habe ich das richtig verstanden du hast noch welche da?
Wie viel willst du für eine dann haben?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin mir nicht sicher ob ich noch welche da habe, wenn ja, dann 
vielleicht sogar 3 Stück.

Kann ich aber erst schaun, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin, 
frühestens in 14 Tagen.

Du kann mich über:
michael \ät/ mictronics dot de
kontaktieren falls du Interesse hast.

Für 5€ Unkostenbeitrag kannst du die 3 Boards haben. (Wie gesagt, wenn 
ich noch welche habe.)

Autor: Dennis J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann hast du jetzt Post :-)

LG und schönen Urlaub

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Der Gyro-Vratio ausgang ist mit VCC verbunden.
> Wollte das mit den Breakout´s machen, weil diese grad sehr günstig sind
> :-)

Das ist vielleicht der Grund warum die bei Sparkfun so abartig günstig 
sind. Die produzierte Charge "geht nur mit 5V" muss raus für den Verkauf 
der "geht mit einstellbarer Vref" Artikel.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.