www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik NCP3420 als "only low side driver"


Autor: Michael H. (overthere)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
mich würde interessieren ob man den NCP3420 den High-Side Driver auch 
unbeschaltet lassen kann, und nur den Low Side Treiber benutzen kann. 
Wieso? Weil ich einfach eine Last damit schalten will, und da möglichst 
steile Flanken will... Aber Achtung: Meine Versorgungsspannung ist 50V. 
SW könnte ich dann nicht kontaktieren. Funktioniert das dann trotzdem?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe
Michael

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das geht, aber da könnte man auch einfachere Bausteine nehmen ohne 
die Isolierung für den High-Zweig (Double Output Low-side).

Das IC verkraftet aber nur max. 15V als Versorgungsspannung.

Autor: Michael H. (overthere)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für einfachere Bauteile gibt es denn die nur ~20ct kosten? Ich 
konnte bisjetzt nichts besseres finden...

Ja, wenn ich den IC mit 5 Volt versorge, dann sollte das doch passen, 
oder? Wo schließe ich dann Switch Node an? Ich würde denn offen lassen. 
Lasse ich den High Side Driver dann offen? (also DRVH)? Und was ist mit 
dem Boost-Pin (BST)? Ich hätte den jetzt auf Versorgungsspannung gelegt. 
Wäre dieser Vorschlag machbar? Oder wie würdet ihr das machen...

Grüße
Michael

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> Was für einfachere Bauteile gibt es denn die nur ~20ct kosten? Ich
> konnte bisjetzt nichts besseres finden...

Kleine Frage: WO gibt es den für 20Ct ?
Für <20Ct suche ich jetzt keine Alternativen...

>
> Ja, wenn ich den IC mit 5 Volt versorge, dann sollte das doch passen,
> oder?

Ohne weiter ins Datenblatt zu sehen: Wenn der MOSFET mit 5V am Gate 
schon gut durchschaltet, könnte es funktionieren.

> Wo schließe ich dann Switch Node an? Ich würde denn offen lassen.

OK.

> Lasse ich den High Side Driver dann offen? (also DRVH)?

Ja.

> Und was ist mit
> dem Boost-Pin (BST)? Ich hätte den jetzt auf Versorgungsspannung gelegt.
> Wäre dieser Vorschlag machbar? Oder wie würdet ihr das machen...

Egal Karl, den kannst Du dann offen lassen oder auf Masse oder VCC 
legen.

Autor: Michael H. (overthere)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, danke schon mal für die Antworten. Aber wie ist das mit dem 
Falling-Edge delay? Könnte mir das nicht in die Quere kommen und 
eventuell meinen, dass mein oberer FET Mist baut und dann nicht 
durchschalten?

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö,

wie sollte das gehen, und wer ist für das "meinen" in dem IC zuständig ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.