www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromversorgung vielleicht zu schwach?


Autor: Luca Bertoncello (lucabert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, nochmal, und erstmal Verzeihung, wenn ich etwas nerve...

Also, ein Freund von mir hat mir gesagt, daß ich eventuell das Netzteil 
meines Weckers etwas falsch dimensioniert habe...

Ich habe jetzt die Datenblätter des Verstärkers und des Netzteiles 
gesehen, und ich fürchte, daß er Rechts hat.
Er meinte sogar, daß das das Problem des Neustarten sein kann...

Also, ich nutze als Verstärker einen TDA1554Q (Laut Datenblatt 22W 
typisch, mindestens 20W) und das Netzteil ist einen PCS 20R-120 (20W).

Was meint ihr?
Noch ein Fehler in der schon große Fehlerliste des Weckers?

Wenn ja, was könnt ihr mir als Netzteil empfehlen?

Danke
Luca Bertoncello

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem Netzteil für 20W kannst Du keinen Verstärker für 20W 
betreiben. Zumal er 2x20W macht. Wenn der Verstärker wirklich 2x20W 
liefern soll, dann braucht er 60-70W Netzteilleistung (je nach 
Effektivität des verstärkers)

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mit einem Netzteil für 20W kannst Du keinen Verstärker für 20W
>betreiben.

Warum nicht? Er muss ja nicht voll aufdrehen.
Bei Zimmerlautstärke zieht das Teil vieleicht 5W,
mehr wohl kaum.

Autor: Luca Bertoncello (lucabert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Mit einem Netzteil für 20W kannst Du keinen Verstärker für 20W
> betreiben. Zumal er 2x20W macht. Wenn der Verstärker wirklich 2x20W
> liefern soll, dann braucht er 60-70W Netzteilleistung (je nach
> Effektivität des verstärkers)

Also, ich habe wirklich ein Fehler gemacht, richtig?

Kannst du mir ein anderes Netzteil empfehlen, das für meinen Fall in 
Ordnung ist?

Würde dieses schon passen?
http://www.conrad.de/ce/de/product/665872/NETBOOK-...

Danke
Luca Bertoncello

Autor: Luca Bertoncello (lucabert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
holger schrieb:
>>Mit einem Netzteil für 20W kannst Du keinen Verstärker für 20W
>>betreiben.
>
> Warum nicht? Er muss ja nicht voll aufdrehen.
> Bei Zimmerlautstärke zieht das Teil vieleicht 5W,
> mehr wohl kaum.

Naja, um was hörbar zu haben, musste ich dem VS1011e schon eine 
ordentliche Lautstärke geben, also 0x32.
Ich fürchte, in dem Fall, versucht das Ding schon was zu saugen, oder?

Danke
Luca Bertoncello

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.