www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transformatoren suche.


Autor: Philipe Just (philipe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen

Ich möchte drei Galvanisch getrennte Spannungsversorgungen realisieren. 
Dabei möchte die Spannungen:
-280 VAC
-170 VAC
-60 VAC
erreichen. Primärseitig werde ich direkt mit Netzspannung versorgen. Der 
Ausgangsstrom ist maximal 10mA.

Weiss jemand wo ich solche Trafos finde?

Gruss

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- Trafowickelei Deinens Vertrauens.
- ebay: Rubrik Business und Industrie,...,...,.., Transformatoren.

etc.

Autor: Philipe Just (philipe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es den keinen solchen Typ bei Reichelt oder einem anderen 
Distributor?

Autor: wrdsdsd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
w.c. wohl kaum
tröste dich w.l (wickeln lassen) wird extrem teuer.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Standardtrafos gibt es bestenfalls bis zu 2 mal 24V, alles andere - 
insbesondere höhere Spannungen - sind kundenspezifische Ausführungen.

Bekannte (Klein-) Trafo Hersteller wären Block, Hahn, Marschner und 
Spitznagel.
Einzelstücke bekommt man aber sicher nicht zum Schnäppchenpreis.

Autor: Philipe Just (philipe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es den eine andere Möglichkeit diese sauber zu trennen?

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es den eine andere Möglichkeit diese sauber zu trennen?

Du kannst dir auch einfach einen Trafo selber wickeln. Unsere 
Grossvaeter haben das noch getan. Ist dieser Grundfertigkeit der 
Etechnik schon ausgestorben?

Olaf

Autor: Rene K. (draconix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf schrieb:
> Du kannst dir auch einfach einen Trafo selber wickeln. Unsere
> Grossvaeter haben das noch getan. Ist dieser Grundfertigkeit der
> Etechnik schon ausgestorben?

Bevor ich Tage lang Trafos wickle und ständig prüfen muss... Dann gebe 
ich lieber 100€ für einen fertig gewickelt und geprüften aus :D

Die Materialien für die Selberwicklung sind ja nun auch nicht gerade die 
günstigsten - sodass (Materialkosten, Arbeitszeit...) es sich heute 
leider nicht mehr lohnt selber zu wickeln.

Traurig eigentlich... :/ Aber heutzutage ist leider Zeit mehr Wert als 
Geld.

Autor: Sebastian Enz (senz) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muß es denn EIN Trafo sein? Suche doch 3 einzelne.

Und bei den Spannungen und Strömen ist das Selberwickeln doch kein 
Problem. Kenntnisse und Handwerk vorausgesetzt...
Schnell überschlagen komme ich auf 5 Watt, da reicht ein EI 48 Kern.
hier stehen ein paar Wickeldaten:
http://www.jogis-roehrenbude.de/Transformator.htm

Primär
230V: 4000 Wdg.

Sekundär:
280V: 5600 Wdg.
170V: 3400 Wdg.
60V: 1200 Wdg.

also ohne Zählwerk wird's doch nicht so einfach...

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene K. schrieb:
> Aber heutzutage ist leider Zeit mehr Wert als
>
> Geld.


Interessant .-))

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch das folgende, nimm jeweils 2 Trafos, z.B.
230VAC/12VAC
230VAC/15VAC

Dann transformierst Du runter und mit dem anderen wieder hoch. Im 
Beispiel dann 230VAC --> 12VAC --> 184VAC

Mußt Dir halt die passenden Trafos zusammensuchen. Wenn Du Glück hast, 
genügt ein Trafo zum runterspannen und 2 zum hochspannen.

Gruss

- Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.