www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik BAS70 nicht SMD


Autor: Nora86 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

weiß jemand von euch wo, und ob es überhaupt die Diode BAS70 in normaler 
Form gibt (also nicht SMD)?

Danke schon einmal für eure Hilfe.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"die Diode BAS70" ist eine SMD-Diode bzw. eine ganze Familie von 
SMD-Dioden, es gibt z.B. auch BAS70H, BAS70L, BAS70W...

Als nicht-SMD gibt es diese Diode nicht bzw. wenn man die in ein anderes 
Gehäuse einbauen würde, hätte man schon dadurch etwas andere 
Eingenschaften, so dass es dann nicht mehr die gleiche Diode ist.

Für die meisten Anwendungen kannst Du die durch irgend eine 
Schottky-Diode mit ähnlichen technischen Daten ersetzen. Um das genau 
beurteilen zu können, solltest Du aber sagen, was du damit machen 
möchtest.

Autor: Nora86 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte damit Signale gleichrichten (zweiweggleichrichter). Die Diode 
sollte möglichst wenig kapazität haben

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine normale 1N4148 ist doch schon gar nicht so ohne...

@ Nora86
Verweise doch drauf, was der Hintergrund deiner Frage ist:
http://www.mikrocontroller.net/topic/204087#2014128

Am Rande: "wenig Kapazität" geht mit "kleiner Bauform" einher...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nora86 schrieb:
> ich möchte damit Signale gleichrichten (zweiweggleichrichter). Die Diode
> sollte möglichst wenig kapazität haben

Damit ist aber noch nicht klar, warum's partout keine SMD-Ausführung
sein darf.  So ein SOT-23 kann man doch selbst auf Lochraster noch
zwischen die Lötaugen pappen, wenn's sein muss.  Wirklich kapazitäts-
arm wäre natürlich eine Freiluftverdrahtung. :-)

Autor: Nora86 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jörg
im Prinzip ist es auch mit SMD möglich. Nur ich habe hier eine 
Lochrasterplatine, und ich fürchte dass wenn ich die SMD-Diode zu sehr 
auf die Platine quetsche oder in ein gehäuse einbaue, wird sie nicht 
mehr ihre originale Eigenschaft haben....(so wie Johannes es gesagt hat)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nora86 schrieb:
> Nur ich habe hier eine
> Lochrasterplatine, und ich fürchte dass wenn ich die SMD-Diode zu sehr
> auf die Platine quetsche oder in ein gehäuse einbaue, wird sie nicht
> mehr ihre originale Eigenschaft haben.

Zwischen die Lötaugen löten wird an ihren Eigenschaften nicht mehr
ändern, als das Einlöten einer bedrahteten Diode in die gleichen
Lötaugen.

Autor: Jodeltee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>weiß jemand von euch wo, und ob es überhaupt die Diode BAS70 in normaler
>Form gibt (also nicht SMD)?

1N6263, 1N5711 gehen zur Not auch.

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nora86 schrieb:
> ich möchte damit Signale gleichrichten (zweiweggleichrichter). Die Diode
> sollte möglichst wenig kapazität haben

Am ehesten würde wohl eine BAT41 passen

Gruß Anja

Autor: Jodeltee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Am ehesten würde wohl eine BAT41 passen

Nee, nicht so gut. Sperrschichtkapazität geht bis auf 4pF!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.