www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Xilinx CR2-32A nicht Programmierbar


Autor: Ra Sp (mcfloppy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich habe mir eine kleine Platine mit einem CoolRunner2-32A, 8 LEDs, 4 
Dipschalter, Rest IO gelötet. Darauf ist ein Schaltregler für 3V3 und 
danach ein Linearregler mit 1V8, beides mit 100µF und 100nF auf der 
Eingangsseite wie auch auf der Ausgangsseite geblockt. Der Schaltregler 
ist mit 4 Reaktanzen (2 fach L-C TP) gefiltert und zeigt ein Restripple 
von etwa 10mVpp.
Dazu habe ich mir ein Parallelportadapter ala Xilinx gelötet (2 x 74xx 
Bustreiber + 2 Dioden und paar Rs). Im ISE Impact wird bei einem 
Dasychain Init brav der Coolrunner gefunden. Ein Device-ID check kommt 
jedoch immer fehlerhaft an.

Hier mal eine "Testreihe" (klick klick klick :p )
INFO:iMPACT:1578 - '1':  Device IDCODE : 
00001111111111111000111111110000
INFO:iMPACT:1578 - '1':  Device IDCODE : 
00001111111111111000111111111111
INFO:iMPACT:1578 - '1':  Device IDCODE : 
00001111111111111000111111111110
INFO:iMPACT:1578 - '1':  Device IDCODE : 
00001111111111111000111111111110
INFO:iMPACT:1578 - '1':  Device IDCODE : 
00001111111111111000111111000000
INFO:iMPACT:1578 - '1':  Device IDCODE : 
00001111111111111000111111111111
INFO:iMPACT:1578 - '1':  Device IDCODE : 
00001111111111111000111111111111
INFO:iMPACT:1578 - '1':  Device IDCODE : 
00001101101000010000000000010000
INFO:iMPACT:1579 - '1': Expected IDCODE: 
00000110111000011000000010010011

Habt ihr eine Idee (Lösungen wie auch Suchtipps)? (Verfügbare 
Messmittel: Logiccube, 2Ch Oszi, Multimeter)

Achso, hier noch weitere Infos: 2m LPT Kabel 1:1 doppelt geschirmt, 5cm 
Flachbandkabel von Prog. Adapter auf Board (war vorher 20cm, kürzen 
brachte nix). Taktrate habe ich von 2,5MHz auf 25kHz runtergestellt, 
brachte auch nichts.

LG Floppy

Autor: Hans-Georg Lehnard (h-g-l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Xc2cXX Reihe wird mit 1,8V Jtag Pegeln Programmiert.

Die Eingänge sind zwar 3,3V tolerant aber liefern nur LVCMOS 1.8 Pegel.

Das Parallelkabel mit 74HCXX schafft nur 3,3V CMOS Pegel.

Autor: Ra Sp (mcfloppy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also muss ich mir einen (Bidirektionalen) Levelshifter für TDO bauen :) 
Der Rest wird ja vom Programmer geliefert und über Widerstände 
Strombegrenzt.

http://blog.savel.org/stuff/xilinx.png

Edit:
Dank des 4k7 Widerstands sollte man doch mit einer Zdiode den Pegel 
heben können. (Siehe Pegelwandler-Artikel)

Autor: Duke Scarring (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ra Sp schrieb:
> Bidirektionalen) Levelshifter für TDO

Da TDO kein Eingang ist, sollte ein unidirektionaler Levelshifter 
ausreichen.

Duke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.