www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Temperaturmessung Hardware mit iPhone


Autor: Izzarshah K. (izzarshah_k)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich entwickelte eine Hardware für iPhone, die Temperatur messen kann und 
übertragen den Datei auf den iPhone per Audio 3,5mm (Headset-Eingang). 
Ein Apps in iPhone liest den Datei und zeigt die Temperatur auf dem 
Anzeige.

Anbei habe ich mein Schaltplan angehängt. Was betrifft mich, ist die 
Ausgang, wo das PWM Signal überträgt (siehe rote Rechteck).

Ich wollte das Signal im Bereich von 1kHz bis 4kHz übertragen. D.h. das 
Temperatur wird als Frequenz dargestellt.

Könnte jemand bitte mein Schaltplan kontrollieren.

Brauche ich ein Spannungsregler an der Ausgang? Wenn ja, wie kann man 
darauf einsetzen?

Danke im Voraus.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

Woher hast du die Werte für R3 und C6 ?
Was soll der Kondensator C6 deiner Meinung nach an dieser Position 
bewirken?
Hast du näheres darüber 'was' der Mikrophon-Eingang des iPhone aushält ?
Wie sieht es mit dem 'orginal' Mikrofon aus (Impendanz, etc)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lehrmann Michael schrieb:
> Servus,
>
> Woher hast du die Werte für R3 und C6 ?
> Was soll der Kondensator C6 deiner Meinung nach an dieser Position
> bewirken?

Ich denke, das soll ein Tiefpass sein, der das iPhone vor 
Rechteckschwingung mit den zugehörigen hohen Frequenzen schützen soll. 
Wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann hat der TP eine Grenzfrequenz 
von 2.5kHz

Was da jetzt hinten nach allerdings ein Spannungsregler soll, ist mir 
nicht klar. Den empfinde ich eigentlich als kontraproduktiv. Wenn schon, 
dann eine kleine Z-Diode zur Spannungsbegrenzung und ein kleiner 
Koppelkondensator für einen gleichspannungsfreien Ausgang.

Autor: Izzarshah K. (izzarshah_k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lehrmann Michael,

Die Werte von beide R3 und C6 habe ich noch nicht gerechnet. Ich stecke 
da rein nur als Tiefpassfilter. Also beide Bauteile bewirken als 
Tiefpassfilter.

Ich habe in der technische Daten gelesen, dass das Mic-Eingang von 
iPhone von 20Hz bis 20.000Hz aushält. (http://support.apple.com/kb/sp2)

Impedanz von Mic ist 32Ohms (aus tech. Daten)

Danke

Autor: Manfred B. (vorbeigeschlendert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hört sich sehr nach: http://eecs.umich.edu/~prabal/projects/hijack/ an
da schon einmal vorbeigeschaut?

Autor: Didi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Izzarshah K. schrieb:
> Ich wollte das Signal im Bereich von 1kHz bis 4kHz übertragen. D.h. das
> Temperatur wird als Frequenz dargestellt.

Warum so umständlich?

Autor: Izzarshah K. (izzarshah_k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred B. schrieb:
> hört sich sehr nach: http://eecs.umich.edu/~prabal/projects/hijack/ an
> da schon einmal vorbeigeschaut?

hallo Manfred B.

Ja, habe ich schonmal gesehen. Dieses ist zur "Hijacking" der Leistung 
und Bandbreite aus das iPhone Audioausgang.

Das ist geeignet für z.B. Spannung für mC zu versorgen.

Bei mir ist das zur Datenübertragung mit Frequenz an iPhone.

Autor: Izzarshah K. (izzarshah_k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Didi schrieb:
> Izzarshah K. schrieb:
>> Ich wollte das Signal im Bereich von 1kHz bis 4kHz übertragen. D.h. das
>> Temperatur wird als Frequenz dargestellt.
>
> Warum so umständlich?

So hat mein Prof. empfiehlt.

Autor: Manfred B. (vorbeigeschlendert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Izzarshah K. schrieb:
> Manfred B. schrieb:
>> hört sich sehr nach: http://eecs.umich.edu/~prabal/projects/hijack/ an
>> da schon einmal vorbeigeschaut?
>
> hallo Manfred B.
>
> Ja, habe ich schonmal gesehen. Dieses ist zur "Hijacking" der Leistung
> und Bandbreite aus das iPhone Audioausgang.
>
> Das ist geeignet für z.B. Spannung für mC zu versorgen.
>
> Bei mir ist das zur Datenübertragung mit Frequenz an iPhone.

das oben genannte Projekt benutzt auch die Audioschnittstelle zur 
Datenübertragung

Autor: Izzarshah K. (izzarshah_k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred B. schrieb:
> das oben genannte Projekt benutzt auch die Audioschnittstelle zur
> Datenübertragung

Ach ja, habe ich gerade bemerkt. Das Soil+HiJack Projekt ist doch 
ähnlich wie meins.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.