www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Beschaltung von Power- und HDD-LED auf Mainboards


Autor: Fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde gerne eine Duo-LED als Power-/HDD-LED benutzen. Nun habe ich 
gelesen, dass bei den entsprechenden Stiftleisten auf Mainboards die 
Anode mit 5V verbunden ist und die Kathode gegen GND geschaltet wird 
(OC?).

Ist das generell so, oder kann ich mich auf diese Aussage nicht 
verlassen? Hat jemand Erfahrung damit oder weiß das sicher?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuverlässig geht das nur mit separaten Anschlüssen. Es gibt keine 
Notwendigkeit das - der einen LED das gleiche ist wie jenes der Anderen.
Ich habe das allerdings mal gemacht indem ich einen Optokoppler als 
"mittler zwischen den Welten" eingesetzt habe.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ist noch ein Widerstand und ein IC Ausgang im Spiel.

Man nehme:

DMM auf Widerstandsmessung
ausgeschalteter, geöffneter Computer
etwas Zeit

Damit findest Du heraus, ob die Minusanschlüsse auf Masse, oder die 
Plusanschlüsse auf +5V gehen. Verallgemeinern geht nicht, schon beides 
vorgefunden (vor Jahren).

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Thread ist zwar schon etwas älter, doch da ich exakt dasselbe 
Problem habe, exhumiere ich ihn dennoch.

Ich habe schon ein bisschen mit dem DMM gemessen und folgendes 
festgestellt:
- PWR+ gegen HDD+ => 660Ω
- PWR- gegen HDD- => unendlich

- PWR+ gegen 5V am Molex für PATA-Laufwerke => 330Ω
- PWR- gegen GND am Molex für PATA-Laufwerke => 0Ω

- HDD+ gegen 5V am Molex für PATA-Laufwerke => 330Ω
- HDD- gegen GND am Molex für PATA-Laufwerke => unendlich

In der Nähe der Stiftleisten sitzen auch tatsächlich zwei 
330Ω-Widerstände und ein paar SOT23-Transistoren.

IMO deuten die Ergebnisse an HDD+/HDD- auf einen OC-Ausgang mit 330Ω 
gegen 5V aus. Bei PWR+/PWR- deutet alles auf eine dauerhafte Beschaltung 
mit 5V/GND hin. Allerdings blinkt die LED im Standby, also kann das 
irgendwie doch nicht sein. Hat jemand eine Idee?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha schrieb:
> Allerdings blinkt die LED im Standby, also kann das
> irgendwie doch nicht sein. Hat jemand eine Idee?

Das dürfte eine Bios Einstellung (Power Management) sein, wo das 
Verhalten umgestellt werden kann.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ich vergessen hatte zu schreiben: die Messungen hatte ich ohne 
230V-Versorgung durchgeführt.

mhh schrieb:
> Das dürfte eine Bios Einstellung (Power Management) sein, wo das
> Verhalten umgestellt werden kann.
Dadurch verändert sich doch nicht die Schaltung, oder doch? Wie 
geschrieben:
PWR+: 330Ω gegen 5V
PWR-: 0Ω gegen GND
Wo ist da Platz für einen Transistor um die LED zu schalten?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha schrieb:
> Wo ist da Platz für einen Transistor um die LED zu schalten?

Ein Transistor könnte mühelos die LED kurzschließen für Dein 
geschildertes Blinkverhalten.

Autor: mhh (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal aus einem Mainboardhandbuch.

Die Funktion hat nicht jedes Mobo, der Ort der Einstellung im Bios ist 
auch nicht immer der gleiche. Manchmal ist es auch nicht verstellbar, 
sondern ist so wie es ist. Also einfach in das dazugehörige Handbuch 
schauen.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> Ein Transistor könnte mühelos die LED kurzschließen für Dein
> geschildertes Blinkverhalten.
Stimmt. Das wäre eine Möglichkeit. In dem Fall kann ich aber keine LED 
mit gemeinsamer Anode einsetzen, wie ich das egtl. vorhatte.

mhh schrieb:
> Hier mal aus einem Mainboardhandbuch.
So ist es bei mir auch.

Dann bleibt wohl nur Läubis Variante mit Optokopplern.

Vielen Dank für die konstruktiven Beiträge.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.