www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Matrixgleichung


Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

ich habe folgende Frage, bei der ich um Bestätigung bzw. Richtigstellung 
bitte:

Matrixgleichung, explizit zu lösen:

2X=B

Kann ich den Skalar so umstellen wie ich es mit einer Matrix machen 
würde, sprich:

X=(2^-1)*B

Zusätzlich habe ich noch folgende Frage:
Wenn in der Angabe "explizit zu lösen" angegeben, und zusätzlich auch 
noch die Matrix B angegeben ist, muss ich dann in das Ergebnis die 
Matrix noch einsetzen und etwaige Berechnungen durchführen oder heißt 
das "explizit" nur, dass die Gleichung nach X aufzulösen ist?

Vielen Dank im Voraus!

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was 2 * X = B ? Und X ist gesucht ? Das waeren dann alle B koeffizienten 
halbiert.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
The Devil schrieb:

> Kann ich den Skalar so umstellen wie ich es mit einer Matrix machen
> würde, sprich:

Bei Matrizen hab ich mir angewöhnt, grundsätzlich immer darauf zu 
achten, ob man von links oder von rechts multipliziert. Das ist auch bei 
Skalaren nicht anders, auch wenn es in einfachen Fällen nicht notwendig 
ist.

Das heißt für mich: Jeden, aber auch wirklich jeden Schritt bei der 
Umformung explizit durchgehen.



> Wenn in der Angabe "explizit zu lösen" angegeben, und zusätzlich auch
> noch die Matrix B angegeben ist, muss ich dann in das Ergebnis die
> Matrix noch einsetzen und etwaige Berechnungen durchführen oder heißt
> das "explizit" nur, dass die Gleichung nach X aufzulösen ist?

logisch denken:
Würde wohl die Matrix B in numerischer Form angegeben sein, wenn sich 
der Fragesteller mit

  X =  1/2 * B

zufrieden gibt?

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, mir gehts eigentlich mehr ums Prinzip als um das Fallbeispiel, das 
ich hier angegeben habe.
Das eigentlich zu lösende Beispiel war: 2X-A²=B

Edit:
Karl heinz Buchegger schrieb:
> logisch denken:
> Würde wohl die Matrix B in numerischer Form angegeben sein, wenn sich
> der Fragesteller mit
>
>   X =  1/2 * B
>
> zufrieden gibt?

Vielleicht, weil man B für einen anderen Unterpunkt der Frage braucht ;)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.