www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf G18 - Gewerbeschule in Hamburg


Autor: Pfennigfuchser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt jemand diese Gewerbeschule? Ein Bewerber hat dort den Abschluss 
gemacht und nun müssen wir den Abschluss einordnen. Ist das sowas wie 
eine Berufsakademie? Oder eine Fachhochschule?

Autor: Pfennigfuchser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergessen:

http://www.g18.de

Autor: yannik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
?
das ist so etwas wie ein Berufsschule... dort wird FOS, Ausbildungs im 
dualen System angeboten etc...

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was muss man denn da einordnen? Ihr sollt mit dem Kandidaten
auf gleicher Augenhöhe verhandeln. Fragt ihn ob er die geforderte
Aufgabe bewältigen kann und verhandelt über die Tätigkeit, 
Arbeitsbedingungen und natürlich ein anständiges Gehalt und
einigt euch. Erfahrungsgemäß wird der arme Kandidat wieder mal
in eine Schublade eingeordnet wo es alles was in der Schublade
einmal geregelt ist, zu akzeptieren hat. Schlimmer als ein Kasten-
system wie im Orient. Da platzt einem fast die Hutschnur.
Wenn ich das schon höre, "einordnen". Von Gleichbehandlung
wohl noch nie was gehört? Steht sogar in der Verfassung.
>Oder eine Fachhochschule?
Wenn es eine Hochschule wäre würde das Wort HOCH wohl da auch stehen.
Ich würde die Schule als Fachschule für Facharbeiter ansehen.
Sei froh das ihr überhaupt Fachkräfte bekommt.

Autor: Pfennigfuchser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anti Onkel Kapott schrieb im Beitrag #2025147:
> Pfennigfuchser schrieb:
>> ... eine Fachhochschule?
>
> Mal wieder Trollerei? Ein kurzer Blick nach Links beim Aufruf der
> Website zeigt alle dort vertretenen Schulformen. Verzieh dich bloß aus
> diesem Forum, oder soll ich Onkel Kapott sagen (deine letzte Beiträge
> und Aussagen sind aussagekräftig genug)?

Mit welchen Recht nimmst du dir raus, hier herumzupöbeln und zu 
separieren. Ich weiß zwar nicht, wer dieser "Onkel Kapott" ist, aber ich 
weiß, dass du ziemlich kaputt sein musst, wenn du hier schon Leute aus 
dem Forum werfen willst. Ist das Fremdenfeindlichkeit? Nationalbefreite 
Zone?

@Leo
Das ist sowas wie eine Berufsschule, wie ich mittlerweile weiß. Woher 
soll man wissen, dass eine Gewerbeschule eine Berufsschule ist? 
Fachhochschulen nennen sich doch auch einfach nur "Hochschule" oder 
"University of Applied Sciences". Universitäten nennen sich manchmal 
Hochschule, z. B. die RWTH Aachen. Berufsakademien gibt's ja auch noch. 
Wahrscheinlich gibt's auch Universitäten und Fachhochschulen, die sich 
Akademie nennen.

Autor: WT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habs mal überfolgen und das ist weder eine Fachhochschule, 
Fachschule noch eine Berufsakademie.
Wie diese Schule im gesamten zu bezeichnen ist weiß ich nicht, sie 
bietet eine Berufsfachschulausbildung an mit Abschluss, Duale 
Ausbildungen, die FHR und ne Berufsfachschulausbildung ohne 
berufsqualifizierenden Abschluss.
Also ich würde sagen man muss hier genauer hinschauen welchen 
Bildungsgang ein Absolvent hier gemacht hat um den Abschluss einordnen 
zu können.
Anhand von der Schule ist dies nicht wirklich möglich.

Autor: bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin
die elektrotechnischen Berufsschulen in HH
sind eigentlich die
G10 - Altona
G16 - Farmsen

vielleicht hilfts weiter.

Autor: Marx W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bob schrieb:
> moin moin
>
> die elektrotechnischen Berufsschulen in HH
>
> sind eigentlich die
>
> G10 - Altona
>
> G16 - Farmsen
>
>
>
> vielleicht hilfts weiter.

Wird aber Zeit, dass sich einer aus der Gegend meldet!

Autor: Olli R. (downunderthunder42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich war bis vor ein paar Jahren auf der "G16" in HH-Farmsen und habe 
dort meine "Allgemeine Hochschulreife" (Schwerpunkt Elktrotechnik) 
gemacht.
Also auf der G16 gibt ähnlich wie auf der G18- in Wilhelmsburg mehrere 
Schulformen parallel.
Ich kann allerdings nur für die G16 sprechen.
auf der G16 gibt es vom TG (Technisches Gymnasiun) über FOS 
(Fachoberschule), Berufsschüler (z.B. Uhrmacher, meine ich) bis zu 
denjenigen, die mit der Schule fertig sind (abgebrochen, keinen 
Ausbildungsplatz gefunden o.ä.) aber noch nicht volljährig, also noch 
schulpflichtig sind, alles.

Deshalb solltest du schauen, welchen Abschluss der Kandidat gemacht hat. 
Also die Abschlüsse vom TG oder der FOS an einer "G"-Schule sind 
"mindestens" gleichwertig zu ähnlichen Einrichtungen in anderen 
Bundesländern (z.B. S-H., da weiss ich das jedenfalls genau)

gruß

Olli

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.