www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Si4735 FM-Antenne optimieren


Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forengemeinde,

mein erstes DSP-Radio läuft ansatzweise ;-). Nun wohne ich in einem 
Gebiet mit vielen empfangbaren UKW-Sendern, von denen 90% aber nicht 
meinen Musik-/Beitragsgeschmack treffen. Ein Sender, den ich gern 
empfangen würde, bringt nicht genügend Feldstärke mit (mit dem Autoradio 
kann ich den aber noch gut empfangen). Ich habe die originale 
Antennen-Anbindung aus der AppNote (FM Whip Antenna) mit 18pF 
Koppelkondensator, 180nH Resonanzspule und Schutzdiode vorgesehen. Mit 
einem Dipol aus 2 75cm-Drähten wird der Empfang deutlich besser, als mit 
einem einfachen Draht, aber noch nicht sooo optimal und er ist auch 
richt- vorbeigehempfindlich ;-). Kann man mit einer (passiven) 
Eingangsbeschaltung bei dem Chip noch etwas ´rausholen? Hat ja jemand 
schon etwas probiert?!

Danke für eure Meinungen!
Grüße,
Knut

: Verschoben durch Moderator
Autor: Hans W. (stampede)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wuerde mich auch interessieren... Ich hatte mit dem SI4701 auch so 
meine liebe Muehe da nen ordentlichen Empfang zu bekommen.

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab keine Ahnung wie signalfest dieser chip ist aber einen Faltdipol in 
kombi mit einem 10 db verstärker sollte doch was bringen...obwohl ich 
von den gängigsten analogen chips weiß,dass man das mit dem Verstärker 
besser nicht tut.Soviel ich gelesen habe stimmt der Sixxxx die Antenne 
noch intern auf ein bestes Signal -Rauschverhältnis ab.Kommt halt auch 
immer darauf an wie Handlich das im Betrieb noch sein muß.Aber probieren 
geht über studieren...;-)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herbert schrieb:
> Hab keine Ahnung wie signalfest dieser chip ist

Hier ist eher eine Signalschwäche zu verzeichnen. Ich komme mit allen 
Drahtmassnahmen nicht über 35dbµV laut RSSI Register. Stereo ist damit 
gerade mal so möglich. Der nächste Sender steht 45km weg und sendet mit 
100kW...

Herbert schrieb:
> Kommt halt auch
> immer darauf an wie Handlich das im Betrieb noch sein muß.

Eigentlch gar nicht. Mir wäre grundsätzlich ein sauberes Signal erstmal 
wichtig. Einen Faltdipol werde ich mal noch probieren. Ein AIWA-Tuner 
mit Wurfantenne am gleichen Ort ist dennoch besser...

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf ukw ist die Empfangsfeldstärke oft Quadratmetersache .Aber Höhe über 
Grund hilft meistens und Kabelverluste kann man da mit einem Verstärker 
ausgleichen...Schau auch mal im Rothammel nach ,gerade in der ex DDR 
waren sie Antennenspezialisten.;-)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wie es aussieht, hatte ich eine defekte Schutzdiode am FMI-Pin 
drin. Ich hatte mir extra eine mit niedriger Kapazität (1pF) mit 2 
seriellen Dioden im SOT23-Gehäuse besorgt. Jetzt habe ich diese 
teshalber mal abgelötet und siehe da: Der Empfang ist astrein. Die Diode 
habe ich dann ganz abgelötet und durch eine BAS70-04 ersetzt. Alles 
bestens. Vielleicht hilft´s ja jemandem.

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knut Ballhause schrieb:
> Jetzt habe ich diese
> teshalber mal abgelötet und siehe da: Der Empfang ist astrein.

Kommt immmer mal vor ,dass man einer falschen Fährte folgt und der Hase 
ganz wo anders im Pfeffer liegt trotzdem ...eine gute Antenne bringt 
sicher noch mehr Sender zum Vorschein.;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.