www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Datenblatt Thermistor NTC von Pollin gesucht


Autor: liopleurodon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand zufällig Daten (Widerstand über Temperatur) von diesem NTC ?
http://www.pollin.de/shop/suchergebnis.html?S_TEXT...

danke schon mal

Autor: asd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Ding hat vermutlich so viel Toleranz dass du es eh kalibrieren 
musst. Zum messen taugt es wohl weniger - NTCs sind immer nichtlinear - 
eher zum erkennen ob eine bestimmte Schwelle unter- oder überschritten 
wurde. Und den Widerstandswert an der Schwelle kannst du ja messen.

Autor: liopleurodon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche ihn nur zum Temperatur regeln, die Linearität ist mir egal.
Über 80° Heizung aus, unter 80° Heizung an, oder maximal mit ein wenig 
PID,
Messen könnte ich ja, das Problem ist, dass ich kein Thermometer habe 
das 80° Messen kann.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Messen könnte ich ja, das Problem ist, dass ich kein Thermometer habe
> das 80° Messen kann.

Ein Einkochthermometer bekommst du ab 3,05€/Stück...

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auf EPCOS K45 tippen. Für Datenblatt kuckst du hier: 
http://www.epcos.com/inf/50/db/ntc_09/ProbeAss__B5...

Helmut.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
liopleurodon schrieb:
> Messen könnte ich ja, das Problem ist, dass ich kein Thermometer habe
> das 80° Messen kann.
Nimm 0,3 Liter kochendes Wasser und 0,1 Liter 20°C warmes Wasser, dann 
hast du deine 80°C. Oder nimm 0,2 kochend und 0,1 20° dann hast du 73°. 
Oder 0,1 kochend und 0,1 20° dann sind das genau 60°...

Dann schnell den Temperatursensor rein und den Widerstand gemessen...

Autor: liopleurodon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Helmut,
der EPCOS K45 sieht schomal so aus, aber den gibt es nicht in 470K
@Lothar
Gute idee, ich kann zwar kein 20° Wasser erzeugen, alleridngs ist die 
Abweichung von 80° relativ klein auch wenn mein kaltes Wasser nur 18° 
hat.
Sind dann immer noch 79.5, damit kann ich leben. Werde es wohl so 
machen.

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher weisst du, dass der Aufdruck 470kOhm bedeutet? Das könnten 
genausogu 47 Ohm mit 10% Toleranz sein (stehen auch nicht im Datenblatt, 
gab's aber mal früher von Siemens). Da hilft nur: nachmessen bei 20° und 
dann ins Datenblatt schauen, welchen B-Wert die Dinger haben.

Servus,
Helmut.

Autor: liopleurodon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, stimmt, da habe ich nicht dran gedacht, werd mal messen und dann 
schauen ob die Daten grob hinhauen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.