www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Transformatoren Theorie


Autor: Juergen G. (jup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frag jetzt mal einfach in die Runde, ohne vorher google grossartig 
bemueht zu haben.

Ich habe eine Schaltung die 3 verschiedene Spannungen braucht, 5V, 24V, 
40V und alle sollen einen gemeinsamen GND haben.
Die zwei hohen Spannungen reichen ungeregelt, da dort nur Relais und 
Motoren dranhaengen.

Jetzt habe ich gedacht, bau ich ein Netzteil mit einem Trafo der zwei 
Sekundaerwicklungen hat (18VAC und 30VAC), zwei Diodenbruecken (eine 
fuer 24V eine fuer die 40V) und jeweiligem Filter-Kondensator. Dabei 
sind die beiden Minus der Diodenbruecken auf GND.
Nach dem Elko der 24V kommt eine Diode in Flussrichtung dann nochmal ein 
kleinerer Elko und dann ein Switching-Regulator der mir die 5V aus den 
24V macht.

Der 5V Teil der Schaltung braucht ca. 200mA die 24V etwa 3A und die 40V 
ca. 4A, alles "worst case values".

Jetzt will ich mir einen Trafo fuer diese Schaltung wickeln lassen.
Wie sollte dieser Trafo aufgebaut sein.

Ju

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach dich erstmal schlau was das trafo wickeln lassen kostet, mal sehen 
ob du danach immer noch willst.

Autor: Juergen G. (jup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Ergaenzung noch, es sollte kein Ringkern sein.
Um Ringkern-Trafos zu bauen reicht hier die Technologie noch nicht aus.

@burning_silicon
Der Trafo wird mich vermutlich 14-20 Euro kosten, damit kann ich leben.

Ju

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juergen G. schrieb:
> Jetzt will ich mir einen Trafo fuer diese Schaltung wickeln lassen.
>
> Wie sollte dieser Trafo aufgebaut sein.

Dann lasse den Trafo doch gleich mit 3 Sekundärwicklungen wickeln.

Das kostet nur unwesentlich mehr.

Ralph Berres

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juergen G. schrieb:
> Ich habe eine Schaltung die 3 verschiedene Spannungen braucht, 5V, 24V,
> 40V und alle sollen einen gemeinsamen GND haben.
> Die zwei hohen Spannungen reichen ungeregelt, da dort nur Relais und
> Motoren dranhaengen.
>
> Jetzt habe ich gedacht, bau ich ein Netzteil mit einem Trafo der zwei
> Sekundaerwicklungen hat (18VAC und 30VAC), zwei Diodenbruecken (eine
> fuer 24V eine fuer die 40V) und jeweiligem Filter-Kondensator. Dabei
> sind die beiden Minus der Diodenbruecken auf GND.
> Nach dem Elko der 24V kommt eine Diode in Flussrichtung dann nochmal ein
> kleinerer Elko und dann ein Switching-Regulator der mir die 5V aus den
> 24V macht.
>
> Der 5V Teil der Schaltung braucht ca. 200mA die 24V etwa 3A und die 40V
> ca. 4A, alles "worst case values".
>
> Jetzt will ich mir einen Trafo fuer diese Schaltung wickeln lassen.

diesen Beitrag hättest du so abkürzen können:
> Ich habe eine Schaltung die 3 verschiedene Spannungen braucht, 5V, 24V,
> 40V und alle sollen einen gemeinsamen GND haben.
> Der 5V Teil der Schaltung braucht ca. 200mA die 24V etwa 3A und die 40V
> ca. 4A, alles "worst case values".
Denn das ganze Gebastel dazwischen ist unsinnig, wenn du das vorhast:
> Jetzt will ich mir einen Trafo fuer diese Schaltung wickeln lassen.

Ralph Berres schrieb:
> Dann lasse den Trafo doch gleich mit 3 Sekundärwicklungen wickeln.
Scheint mir ein sehr vernünftiger Vorschlag zu sein, denn dann kann man 
auch gleich die entsprechenden Drahtstärken verwenden...

Autor: Juergen G. (jup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also dann fasse ich mal die beiden letzten Beitraege zusammen und 
schliesse daraus, dass auf der Sekundaerseite drei getrennte Wicklungen 
mit den entsprechenden Drahtstaerken sein sollten.

Ju

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau.
Und wenn du den Trafo ohnehin wickeln lässt, dann wird dich dein Wickler 
beraten bzw. wissen, wie es weitergeht. Der hat das nämlich gelernt. 
Alles was er braucht sind die Spannungen und die Ströme.

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und als Siebelkos nimmst Du zwischen 1000 - 2000µF pro A Strom.
Wenn da nur ein Motor oder Relais dran hängt reichen bei 4A 4700µF. Lass 
dir etwas Raum nach oben bei den Max-Spannungen der Elkos.
Für die 200mA der 5V kannst du ja 1000µF nehmen, dann bist Du auf der 
sicheren Seite. Schau daß die Wicklung genügend Spannung hat, daß der 
Spannungsregler genügend "Luft" zum regeln hat.

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trafos mit 240VA und 3 wahlfreien Sekundärspannungen für 20 Euro gibt es 
wo?

Arno

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arno H. schrieb:
> Trafos mit 240VA und 3 wahlfreien Sekundärspannungen für 20 Euro gibt es
> wo?
>
> Arno

VRC

Sogar noch billiger dort .-)

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann hier keine Trafos finden:
http://www.vrc.hs-mannheim.de/ :)

Arno

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VRC = VolksRepublicChina

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arno H. schrieb:
> Kann hier keine Trafos finden:
> http://www.vrc.hs-mannheim.de/ :)
                                ^^^^^

Helmut, auch dort zu diesem Preis wohl nur für Selbstabholer.

Arno

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na bei einer Schiffsladung voll rendiert sich das dann ;-)

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
220VA kostet bei Reichelt schon 40€.
Troll oder unwissend oder Kumpel machts für den Materialpreis.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.