www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie steuert man das Telit Modul an?


Autor: Gerd F. (gerd_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Schaltung mit dem Atmel 89C51CC03er realisiert, nun möchte 
ich bei unterschreiten einer Spannung noch eine SMS auslösen und bin auf 
das Telit Modul gestossen. Kann mir jemand sagen wie das angesteuert 
wird?

Gruss
Gerd

Autor: David Madl (md2k7)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"DAS" Telit-Modul wird es wohl nicht geben, da Telit sehr viele 
unterschiedliche Module baut.

Da du eine SMS senden möchtest, gehe ich davon aus, du meinst ein Modul 
mit GSM.

GSM-Module steuert man i.a. über AT-Befehle (Google hilft) über eine 
serielle Schnittstelle.

Gruß
David

Autor: Gerd F. (gerd_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich meine das GSM Modul, reicht es dann Hardwaremässig das Modul 
über Rx, Tx und GND anzusteuern? Geht das dann über (Software-)SPI oder 
UART?

Gruss
Gerd

Autor: David Madl (md2k7)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UART, Handshake braucht man nicht unbedingt.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd F. schrieb:
> Ja, ich meine das GSM Modul,

Gehe mal bitte auf die Website von Telit und schaue welches der etwa ein 
Dutzend GSM-Module du hast oder nenne uns die Bezeichnung, die auf dem 
Modul steht. Wahrscheinlich reicht eine einfache UART-Verbindung.

Autor: Raik C. (raik_c)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gerd F. (gerd_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte an das GE863-PY.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim GE863 reicht im Prinzip eine UART-Schnittstelle zur Ansteuerung in 
Verbindung mit AT-Befehlen.

Die übrige Anschlussbelegung ist sehr ausführlich im Hardware-User-Guide 
zum GE863 beschrieben, insbesondere die Spannungsversorgung ist nicht 
ganz ohne.

http://www.telit.com/module/infopool/download.php?id=545

Daneben solltest du wahrscheinlich zu einem Breakout- oder 
Evaluation-Board greifen, da sich das Modul nicht von Hand auf eine 
Platine löten lässt. Sparkfun müsste etwas geeignetes anbieten.

Autor: Gerd F. (gerd_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Raik C. schrieb:
> moin
>
> schau mal hier
>
> 
http://tinkerlog.com/2007/07/13/interfacing-an-avr...
>
> raik

Sowas meinte ich, die Platine ist aber nicht grad billig :-(

Autor: Harald Naumann (harald_)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino plus GSM / GPS Shield < 160 Euro
http://www.gsm-modem.de/M2M/?s=arduino
Source Code für lau.
mfg
Harald

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.