www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Soundquelle Anoy a Tron (PIC)


Autor: Lukas Zladko (drsayers)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich versuche etwas nachzubauen. Und zwar das: 
http://www.thinkgeek.com/gadgets/electronic/8c52/
Jetzt möcht ich am besten auch noch gespeicherte Sounds damit abspielen 
um damit ein paar Klassenkolegen auf die Nerven zu gehen >:D

Ich hab mir vorgestellt, dass ich mit einem Speicher und einem µC Sound 
über 3,5mm Klinkenkabel digital über einen DAC aufnehme und das dann 
über einen Lautsprecher mit hilfe eines ADC abspielen kann. Ich hab aber 
noch nie mit einem ROM gearbeitet. Wie beschreibt man den???

: Verschoben durch Admin
Autor: sushi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für deine Anwendung würde sich ein Flash-Speicher anbieten. Entweder in 
Form eines IC, den kannste dann z.B. per I²C schreiben und lesen, oder 
aber eine SD-Karte. Vorteil: Du kannst dir den ADC sparen und einfach 
vom PC aus Wave-Dateien draufpacken und es gibt dafür bereits fertige 
Bibliotheken die sogar mit dem dateisystem klarkommen. Schmeiss dafür 
mal die Suche an, da findest du unzählige Dinge. Außerdem sind die 
Dinger recht günstig. Bei der Auswahl der bibliothek und der SD-Karte 
achte darauf, ob du SD(<=2GB) oder SDHC(>2GB)-Karten verwendest. Es gibt 
auch Bibliotheken, die beides können. In jedem Fall brauchst du einen µC 
mit viel Platz (so ATMega328 dürfte ganz gut passen)und 
SPI-Schnittstelle(haben alle AVRs, wies bei den PICs oder anderen 
aussieht, keine Ahnung...)

LG, Björn

Autor: Lukas Zladko (drsayers)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sushi Danke für die Antwort
Hmm SPI Schnittstelle, ka was das ist und ob PIC das hat. Ist AVR sehr 
unterschiedlich wie PIC? Und was ist einfacher, PIC oder AVR?

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas Zladko schrieb:
> Und was ist einfacher, PIC oder AVR?

Nein, jetzt geht's schon wieder los...

SCNR

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurz gesagt ist es egal, ob AVR oder PIC. Die meisten kleineren, 
mittleren und größeren PICs gibt es mit SPI und I²C. Bei AVR weiß ich es 
nicht, denke aber mal, dass es ähnlich ist.

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den AVR ist es ähnlich SPI und I²C. Aber wie gesagt: egal ob PIC 
oder AVR. Geht beides.

Autor: UPD1719G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen fertigen ASM-Code für PIC 12C508A / 12F508, soll ich den 
hochladen? Mein "Annoy-A-Tron" erzeugt nach einigen Minuten Piepser 
zufälliger Tonhöhe, zufälliger Länge und das ganze in zufälligen 
Intervallen ;)

Falls ich den Code finde, lade ich ihn hoch.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas Zladko schrieb:
> Ich hab mir vorgestellt, dass ich mit einem Speicher und einem µC Sound
> über 3,5mm Klinkenkabel digital über einen DAC aufnehme und das dann
> über einen Lautsprecher mit hilfe eines ADC abspielen kann.

Das wird wohl eher nichts so ... schau dir nochmal an was DAC ist und 
was ADC ist.

Lukas Zladko schrieb:
> Ich hab aber
> noch nie mit einem ROM gearbeitet.

Sei mir nicht böse aber du hast dir so einiges anderes bei 
Mirkrocontrollern (respektive PIC) auch noch nicht angschaut.

Lukas Zladko schrieb:
> Und was ist einfacher, PIC oder AVR?

Philosophiefrage - Leistungstechnisch ist es egal. Der Support ist im 
deutschsprachigen Raum für AVR (Programmiersprache C) besser. Bei PIC 
(was ich bevorzuge) ist für Assembler www.sprut.de sehr gut.

Angesichts dessen, dass du wohl Anfänger bist darf ich dir das AVR 
Tutorial empfehlen. 
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tutorial

Des Weiteren solltes du einfachere Beispiele bearbeiten - Sounds 
abspielen gehört schon in die etwaws höhere Kategorie... jeder Anfänger 
glaubt gleich  mit dem Höchsten anfangen zu müssen. Dann landen sie alle 
auf der Nase und die meisten Projekte landen in der Ecke -> Frustration. 
Nur so ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.