www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik asm volatile


Autor: heiko_h (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe folgenden C-Code. Kann mir jemand sagen was das asm volatile 
("nop"::);
zu bedeuten hat?


// fallende Flanke an PD4 warten warten

while (!(PIND & (1 << PD4)) )
{
 asm volatile ("nop"::);
}

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
heiko_h schrieb:
> asm volatile ("nop"::);

einen Prozessortakt warten.

Autor: heiko_h (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber wozu ist das gut? Das heisst jedesmal wenn einmal die Schleife 
durchlaufen wird. Wartet er noch zusätzlich einen Prozessortakt.

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit soll verhindert werden, dass der Compiler die leere While-Schleife 
wegoptimiert.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne NOP wartet er evtl. garnicht, weil aus Sicht des Compilers 
überflüssig.

Autor: heiko_h (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar, danke für die Hilfe. Dann macht es auch einen Sinn.

Autor: Experte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Damit soll verhindert werden, dass der Compiler die leere
> While-Schleife wegoptimiert.

Und:

> Ohne NOP wartet er evtl. garnicht, weil aus Sicht des Compilers
> überflüssig.

Ist natürlich, wie so vieles hier, falsch.

Da PIND selbst volatile deklariert ist, wird ein Compiler dieses 
While-Statement auch niemals weg optimieren.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Ohne NOP wartet er evtl. garnicht, weil aus Sicht des Compilers
> überflüssig.

Das ist falsch!
Ob er wartet, hängt nur davon ab, ob der Pin als volatile definiert ist.

Das NOP ist in der Tat völlig überflüssig.
Seine einzige Funktion besteht darin, daß man in die Loop einen 
Breakpoint setzen kann (im Debugger oder Simulator).


Peter

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:

> Das ist falsch!

Stimmt, hatte vom dem Kram zu wenig gelesen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.