www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Platinen teilen


Autor: unix1970 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebes Forum,

ist es möglich eine bestückte Platine zu teilen und dann die 
Leiterbahnen mit Kabeln so zu verbinden, dass sie immer noch 
funktionsfähig ist?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

unix1970

Autor: J. K. (jokiett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du ein Bild von deinem Problem?

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Antwort geht von leicht über möglich bis schwierig und unmöglich.

Je nach Art und Anzahl der Leiterbahnen, ob mehrere Lagen, ob HF oder 
kritisches Layout...

Autor: Maximilian A. (unix1970)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich um die Platine eines Wlan-routers. Linksys wrt58gl. Die 
Platine muss kleiner werden, da sie in ein Modellauto verbaut werden 
soll.
unix1970

Autor: J. K. (jokiett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll ein Router in einem Modellauto? Routermooding? :-)
Naja ist würde mal sagen das kannst du knicken.
Wie das andere User sehen? keine Ahnung.

MFG

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach mal ein Foto.
Meist kann man daran schon abschätzen, ob es schwer bis unmöglich wird.
Hab das Zerlegen mal mit einer Webcam gemacht. Die hatte nur eine Lage.

Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: Jörg Hermann (dr_coolgood)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt nach einem interessanten Projekt!
Ich vermute, Du wirst Streetview Konkurrenz machen?

Wenn Du Dein Projekt vorstellst, kann man möglicherweise eine Empfehlung 
für eine andere Technik aussprechen.
Sollte in Deinem Projekt alles schon entschieden/erprobt sein: Ein Bild 
ist hilfreich - ich schraube meinen Router nicht auseinander.

Gefühlt sage ich: Schwierig.

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ginge nur, wenn im Schnitt nur Leiterbahnen sind, und keinerlei
Bauteile. Wenn die Leiterplatte ein Multilayer ist, ist das ganze 
aussichtslos. Ob es eine Multilayerplatine ist kann man von außen
nicht immer erkennen. Mit einer Laubsäge müsste das Material zu
bezwingen sein. An einer Schrottplatine sollte man erst mal üben.
Evtl. benötigt man ein spezielles Laubsägeblatt weil die Glasfaser
normalen Stahl schnell stumpf werden lässt.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leo ... schrieb:
> Ginge nur, wenn im Schnitt nur Leiterbahnen sind, und keinerlei
> Bauteile.

Tatsächlich? Scotty, diese bahnbrechende Erkenntnis solltest du dir 
patentieren lassn.

Autor: J. K. (jokiett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm von Unix... kommt wohl keine Antwort mehr...
Hat er es sich anders überlegt?
Wäre immer noch an einem Bild der Platine interessiert.
Was ist das für ein Router.
Ein paar Infos dazu wären nicht schlecht.

MFG

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Schnuffi (u...)
Sagte ich nicht, du sollst die Nase vom Klebstoff lassen?
>Tatsächlich? Scotty, diese bahnbrechende Erkenntnis solltest du dir
>patentieren lassn.
Du würdest doch glatt jedes im Weg liegende IC durchsägen.
Klar hab ich ein Patent drauf, was dachtes du denn?

Autor: Elektromeister (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh man, Scotty ist uns in seiner Weisheit echt haushoch überlegen. Aber 
das muss man als Elektriker ja auch. Ist schließlich sein Job.

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Elektromeister
Nix Mike, nix Scotty und auch nicht Monsignore.
Hauptsache ich bin einem überlegen, nämlich dir.
Das reicht mir völlig.
Warum postest du nicht mal was sachlich sinnvolles
anstatt was persönlich sinnloses.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Tatsächlich? Scotty, diese bahnbrechende Erkenntnis solltest du dir
> patentieren lassn.
LOL.
Uhu, du bist sonst nicht mein Lieblingsautor, aber das war wirklich gut.

Maximilian A. schrieb:
> Es handelt sich um die Platine eines Wlan-routers. Linksys wrt58gl. Die
> Platine muss kleiner werden, da sie in ein Modellauto verbaut werden
> soll.
Ich nehme mal an, der hat eine Open Source Firmware?
Das Konzept halte ich für fragwürdig... die Teile brauchen viel zu viel 
Strom für so einen Einsatz und sind halt einfach zu groß.
Wenn du als Laie die falschen Leitungen durchtrennst, ist mit der 
Datenübertragung über Fädelungen schnell Essig.

Nimm etwas, das für mobile Zwecke gebaut wurde: Thin-Client, Smartphone 
oder einfach nur Bluetooth.

Autor: Maximilian A. (unix1970)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
eigentlich brauche ich den Router zur Steuerung: 
http://johnboiles.com/wrtilty
Da die Platine des Routers aber zu groß ist muss ich die entweder teilen 
oder sonst wie kleiner bekommen.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen
Unix1970

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.