www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Radio an PC Netzteil?


Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

würde gerne ein Radio an mein PC Netzteil hängen. Bisher wurde das Radio 
mit einem Stecker-Netzteil (12V, 300mA) betrieben. Das brauche ich jetzt 
aber wo anders.

Kann ich das Radio direkt an ein freies Kabel des PC-Netzteils hängen?
(Das soll weiterhin im PC bleiben und diesen versorgen).

Läuft dann das Radio nur, wenn der PC an ist, oder immer?

Danke

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbstverständlich kann man das Netzteil des PC anzapfen. Ich selbst 
habe zum Beispiel einen LCD-Monitor über den Stecker einer Festplatte 
adaptiert und erspare mit damit das Netzteil des Monitors. Nur muss man 
Folgendes berücksichtigen:

Das Netzteil kann überlastet werden. Es muss also noch genügend Reserve 
beim 12V-Zweig vorhanden sein.

Die eigentliche Spannungsregelung bei PC-Netzteilen findet an der 
5V-Ebene statt. die 12V alleine abzunehmen ist schlecht. Manche 
Netzteile vertragen das, anderes liefern dann ungenaue Spannung an den 
anderen Spannungen, was eventuell den PC gefährdet.  Also nicht das 
Radio an 12V alleine betreiben, auch der PC muss in Betrieb sein oder 
die 5V müssen mit einer Grundlast belastet werden.

PC-Netzteile liefern kräftige Ströme, besonders im Fehlerfall. Wenn also 
beim Anschluss des Radio ein Fehler gemacht wird, wird dieser eventuell 
sofort bestraft, durch Feuerschein oder Rauchentwicklung.

Das PC-Netzteil ist ein Schaltnetzteil.
Das erzeugt einen zumindest für Radioverhältnisse kräftigen Nebel an 
Störsignalen.
Für den Empfang von starken Sendern wirds gehen, aber schwache werden 
vom Störnebel in der Nähe des PC und des PC-Netzteiles überdeckt.

Die 12V stehen nur bei Betrieb des PC zur Verfügung. Im  standby-Betrieb 
des PC gibt es intern nur eine relativ schwache Standby-Spannung von 5V.
Der PC muss also eingeschaltet sein.

Autor: Michael K-punkt (charles_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es nicht so, dass PC-Netzteile so konzipiert sind, dass man sie nur 
mit einer Mindestlast einschalten sollte?

Ob das Radio genug Last darstellt ist die eine Frage. Die andere Frage 
wäre, was die 5-V-Linie macht, wenn keine Leistung abgenommen wird.

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Radio soll sogar nur an sein, wenn der PC auch an ist.
Also PC ein-->Radio dudelt.

Um das Radio zu schützen kann ich ja eine Sicherung einbauen. Sollte 
eine Spannungsstabilisierung dann auch dazwischen?

Wegen den Störsignalen: Das radio stand sonst auch immer direkt neben 
dem PC und es funktionierte. Oder kommen die Störsignale dann über das 
Versorgungskabel rein?

Danke!

Autor: Michael K-punkt (charles_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Henning schrieb:
> Das Radio soll sogar nur an sein, wenn der PC auch an ist.
> Also PC ein-->Radio dudelt.

Also, da würde ich keine Probleme sehen. Dass du auch mit dem PC Radio 
hören kannst (internet), weißt du aber auch?

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sicherung

Das sollte nur eine Warnung fürs Experimentieren sein.
Bei einem endgültigen Anschluss reicht wohl die Sicherung des Netzteils.

> Störnebel

Die Leitung nach außen kann zusätzlich Störsignale ans Radio bringen. Ob 
der Empfang beeinträchtigt wird, zeigt die Praxis.

>Spannungsstabilisierung
Das PC-Netzteil dürfte wohl eine Spannung liefern, die genau genug ist.

Stabilisierung braucht man nur, um die fürs Radio richtige Spannung 
herzustellen (z.B. 9V) oder um, wenn nötig, die Störeinstreuung zu 
verringern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.