www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EA EDIP TFT43-A


Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Habe den EDIP43-A Starterkit bei Reichelt gekauft.
Erstes, eigenes Beispiel mit dem Compiler ging eigentlich recht schnell.
Da ich das Alles später von einem ATMEGA256 programmieren möchte, wollte 
ich mal die nötigen Befehle selbst am LCD Terminal eingeben.
Ich finde zu dem Program keine Hilfe und habe keine Idee, wie ich etwa

#TI
#TE
#TC0
#DL
#TP 1,1

etc eingebe.

Hat jemand Erfahrung damit ?
Mario

Autor: HolgerT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. LCD-Terminal aufrufen
2. "A" wählen für USB-eDIP Programmer
3. Baudrate wählen (wie am eDIP eingestellt)
4. Shift-F8 zum Aktivieren des Small-Protokolls
5. Kommando absetzen (z.B. #TI, das LCD wird darufhin im Textmode 
initialisiert und die SW-Version angezeigt)

Viel Erfolg.
Holger

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, funktioniert so.

Habe auch schon die nächste Frage:


Wie kann ich den Verlauf einer Temperatur so darstellen, wie es z.B. bei 
XP, TaskManager, Systemleistung für eine CPU angezeigt wird. Also in 
einem Fenster der Inhalt um ein Pixel nach links geschoben wird, um ganz 
rechts den nächsten Punkt einer Kurve darzustellen. Muß man das gar zu 
Fuß machen ?

Mario

Autor: HolgerT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe Datenblatt:
http://www.lcd-module.de/fileadmin/pdf/grafik/edip...

Was da drin steht, geht. Alles andere zu Fuß oder ELECTRONIC ASSEMBLY 
lieb bitten, das in den nächsten SW-release einzubauen ;-)

Gruß
Holger

Autor: Ernybert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche eure Hilfe!

Ich benutze ein eDip 240-7 , Isis ( schaltungssimulationssoftware für 
rs232),
nen virtuellen Comadapter und
AVRStudio 4

d.h. ich programmiere in C mit der UART lib von P.Fleury ( oder wie auch 
immer :))

ich möchte , wenn ich auf dem Display ein Makro aufrufe, dass er eine 
Info an meinen Mic sendet. un der Mic diese dann auswertet. sozusagen:

"Hallo, ich bin das Display, ich bin jetzt in MENÜ1, bitte schick mit 
dieses ADC wert dort hin !"

Also ich habe einen ADC wert ( den ich schon darstellen kann) und ich 
habe ein MAKRO was mir durch SB "1", eine 1 an das Terminal schickt.
Nun möchte ich eine schleife programieren, die abfragt , ob mein edip 
mir diese 1 Schickt oda nicht.
Ich weiß nicht wie ich das Terminal in C auslesen kann.


Bitte dabei um hilfe :D

grüßchen
Ernybert

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich sehe, Du brauchst wirklich dringend Hilfe. Zunächst mal in Deutsch. 
Wenn Du dann gelernt hast, ein Problem so zu formulieren, daß es auch 
Andere verstehen können, frag bitte noch mal.

Bis in zwei Jahren!

Autor: Avr Noob (balze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Route_66 schrieb:
> .... Zunächst mal in Deutsch. .....daß es auch A ndere verstehen können ...

nich aus'm Fenster lehnen ! :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.