www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik VFD Display betreiben


Autor: KP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Leute,

ich hab mal ne Frage wie ich ein VFD Display am besten ansteuere.

Es Handelt sich um eine IV 27 (mehrere 7 Segment Anzeigen)

Um unschöne Effekte zu unterdrücken, soll jedes Gitter und auch alle 
Segmente im Leerlauf auf Masse gezogen sein.

Nur stellt sich die Frage, nehme ich für alle Gitter und Segmente 
jeweils einen Transitor, schließe den Emitter an die jeweiligen an, 
wobei der Emitter zusätzlich mit einem Widerstand auf Masse kommt, und 
verbinde den Collector mit VDD, oder nehme ich Darlington Arrays, ziehe 
die Gitter und Segmente mit einem Wiederstand auf VDD und hindere sie am 
leuchten, indem ich die Arrays durchschalte? Was ist sinnvoller?
Mit den Arrays spare ich Platz, aber wie sieht es mit dem Stromverbrauch 
aus?

Danke

Autor: KP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner der weiß was besser ist?

Autor: JoergL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KP schrieb:
> Hey Leute,
> ich hab mal ne Frage wie ich ein VFD Display am besten ansteuere.

Hey KP,

es gibt hier eine Suchfunktion,
und das Thema VFD ansteuern hatten wir schon öfters.

> Es Handelt sich um eine IV 27 (mehrere 7 Segment Anzeigen)

Interessant. Ich habe ein Datenblatt gegoogelt,
kann aber kein Russisch. Hilft mir also leider nicht,
Deine Fragen beantworten zu können.

> Um unschöne Effekte zu unterdrücken, soll jedes Gitter und auch alle
> Segmente im Leerlauf auf Masse gezogen sein.

Macht man meistens mit einem 100kR-Widerstand,
neuere Treiber-ICs haben diesen schon integriert.

> Nur stellt sich die Frage, nehme ich für alle Gitter und Segmente
> jeweils einen Transitor, ...

kann man machen. Z.B. pro Gitter/Anode einen PNP mit E an VCC,
C an Gitter/Anode.
Oder gleich ein passendes Treiber-IC.

HTH,
Jörg

Autor: Christian Scharrer (schrotti1000)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey zurück

Habe ein Display von Pollin FV651G mit Einzel Transistoren und 
Widerstände nach Masse betrieben. Leider war es nicht sehr erfolgreich, 
im Multiplexbetrieb war das Display zu dunkel. Und es haben andere 
Segmente mitgeleuchtet :-(. Stromverbrauch war auch jenseits von Gut und 
Böse 30Volt 220mA. Sind dann auf UDN2981 Treiber umgestiegen und keine 
Probleme mehr. Siehe Schaltplan und
http://www.pollin.de/shop/downloads/D120120D.PDF



Schrotti

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich hab mal ne Frage wie ich ein VFD Display am besten ansteuere.

MAX6921-31 (darisus.de)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.