www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Verbesserung/Optimierungsmöglichkeiten


Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich habe jetzt zum ersten mal ein Layout mit einem FT232BL gemacht. 
Vielleicht könnte mal jemand drüber schauen, da ich mir nicht ganz 
sicher bin ob das alles stimmt. Ich habe versucht die Wichtigen 
Leitungen kurz zu halten. Einlagig ist beabsichtig, da ich selbst keine 
Erfahrung mit Doppelseitigen Platinenherstellung habe.

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lässt sich leider nicht beurteilen weil:
1) Die Widerstände und auch Kondensatoren im Schaltplan keine Werte 
haben.
2) Dein Layout viel zu klein ist, um darauf was zu erkennen.
Ein snapshot direkt von deinem Layoutprogramm(eagle?) wäre besser.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kondensatoren an VCC-Anschlüssen?

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Kondensatoren an VCC-Anschlüssen?

Was meinst du damit?

Hab ich doch.

Leo ... schrieb:
> Lässt sich leider nicht beurteilen weil:
> 1) Die Widerstände und auch Kondensatoren im Schaltplan keine Werte
> haben.
Ja ich gebs ja zu, ich war zu faul sie einzutragen.
> 2) Dein Layout viel zu klein ist, um darauf was zu erkennen.
> Ein snapshot direkt von deinem Layoutprogramm(eagle?) wäre besser.

Wenn man es runterlädt kann man es gut erkennen. Das Problem sind eher 
die kleinen Abstände (10mil).

Snapshot wäre glaubich nicht so gut, denn der Datei-Druck ist wenigstens 
scharf (wenn man vergrößert).


FTDI sagt, dass man an 3,3VOUT einen 33nF Kondensator hängen soll. So 
einen hab ich aber nicht. Deswegen wollte ich einen 100nF nehmen. Es ist 
doch ein Abblockkondensator und der Innenwiderstand ist bei den 
Smd-Teilen eh nicht so groß. Müsste doch gehen, oder?

Fast vergessen: Die blauen Leitungen sollen Drahtverbindungen (Brücken) 
darstellen, da ich sie nicht oder nur mit sehr viel Umweg verlegen hätte 
können.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Fast vergessen: Die blauen Leitungen sollen Drahtverbindungen (Brücken)
darstellen, da ich sie nicht oder nur mit sehr viel Umweg verlegen hätte
können.

Was einlagig ? Lass das sein. Mach die untere Lage GND plus die 
Leitungen, die eingezeichnet sind. Zweilagig ist gut auch selbst 
machbar.

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bauteile sind nicht sehr vorteilhaft verteilt, verfügbarer Platz
nicht gut genug genutzt. Teilweise ist layouten wie Schach spielen.
Ein hoffnungsloser Fall wird es, wenn man sich in die Ecken
drängen lässt.

Leitungen durch SMD-Footprints zu legen sollte man vermeiden,
ansonsten hat man das erhöhte Kurzschluss-Risiko.

Die LSPx-Leitungen verlegt man zum Rand der Platine und die
Pads und Vias macht man deutlich kleiner.

>Snapshot wäre glaubich nicht so gut, denn der Datei-Druck ist wenigstens
>scharf (wenn man vergrößert).
So wie du es zu letzt gemacht hast, ist es besser, aber wenn man das
Layout noch zoomen könnte, wäre es noch besser.

>FTDI sagt, dass man an 3,3VOUT einen 33nF Kondensator hängen soll. So
>einen hab ich aber nicht. Deswegen wollte ich einen 100nF nehmen. Es ist
>doch ein Abblockkondensator und der Innenwiderstand ist bei den
>Smd-Teilen eh nicht so groß. Müsste doch gehen, oder?
Oder auch nicht. Man sollte auf die Leute hören die es besser wissen
(müssen). Schalte drei 100nF in Reihe, dann haste 33nF.

>A. K. schrieb:
> Kondensatoren an VCC-Anschlüssen?
>Was meinst du damit?
>Hab ich doch.
Nicht an den VCC-Anschlüssen mit Masse und zwar so dicht wie
möglich an die Chips (Lt. Schaltplan). Im Layout hab ich jetzt nicht 
geschaut weil das ohnehin nochmal gänzlich überarbeitet werden muss.
Bei der Schaltdichte machste besser eine zweiseitige Platine.
Auf der einen Seite vorzugsweise horizontal verlegend und auf
der anderen Seite vertikal, oder umgekehrt. Später kann man bei 
vollständiger Entflechtung schauen ob man das Layout noch
vereinfachen/optimieren kann.

Bei 1k-Vorwiderständen für deine LEDs wirste aber kaum ein
Erfolgserlebnis haben. Die werden wohl deutlich kleiner ausfallen
müssen je nach LED.

R10,11 hab ich so noch in keiner Schaltung so gesehen.

Kein Quarz am Ft232 nötig?

Ansonsten scheint die Beschaltung des FT232 stimmig zu sein..

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leo ... schrieb:
> 2) Dein Layout viel zu klein ist, um darauf was zu erkennen.

Leo ... schrieb:
> aber wenn man das
> Layout noch zoomen könnte, wäre es noch besser.

Menno Leo... wenn du die .pdf -Datei runter lädst kannst du zoomen bist 
du keine Brille mehr brauchst.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, damit hier auch mal außer dummes Gelaber mal was rüber kommt:

1. an den 7805 gehören sowohl am Eingang als auch am Ausgang jeweils ein
  0,1µF.  Und zwar so nah wie möglich an die Anschlussbeinchen.
  An den Ausgang des 7805 noch dazu einen 4,7 -10µF, auch so nah wie
  möglich an  das Anschlussbein.

2. an den VCC Anschlüssen des ATmega8 (Pin 4 und 6) gehören jeweils
   direkt am  Pin jeweils ein 0,1µF.

3. wenn du vorhast den AD-Wandler zu benutzen solltest du vor AVCC eine
   Spule schalten. Ein Ferrit-Bead reicht. Also von 5V über den Bead an
   AVCC und von da einen 0,1µ und einen 1µ gegen GND schalten.

4. an RESET vom ATmega 8 gehört noch ein 0,1µ.

5. RXD vom FT232 gehört an TXD vom ATmega. Und TXD vom FT232 gehört an
   RXD vom ATmega.

6. wenn du den 232BM so im SelfPowered Modus betreiben willst gehört Pin 
14 noch
    an VCC.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und der Klassiker: die Quarzleitungen nicht unnötig lang, und die beiden 
Quarz-Cs auf direktem Weg zurück an den nächsten uC-Masse-Pin.
Der Hintergrund: http://www.lothar-miller.de/s9y/categories/33-Quarz

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>...wenn du die .pdf -Datei runter lädst kannst du zoomen bist
>du keine Brille mehr brauchst.
Stimmt, hatte ich gar nicht gesehen.
Ich geh mir gleich ne Brille kaufen.

[Weitere Randbemerkungen gelöscht, da noch viel mehr OT - mod.]

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.