www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Verpolungsschutz bei Bleiakkuladern


Autor: Cyclon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
ich habe hier einen simplen Akkulader für 6-12V Bleiakkus ohne 
Verpolungsschutz, den ich gerne mit selbigen ausstatten würde. Aufbau 
des Laders ist, wie im Bild anghängt, ein einfacher Step-Down Regler.
Ja, ich weiß, dass der Schaltplan nicht vollständig ist, der dient auch 
nur zum besseren Verständniss.
Wenn ich da den Akku falsch herum anschließe habe ich durch die beiden 
Dioden nen wunderbaren Kurzschluss.
Klar könnte ich da jetzt ne einfache Sicherung einbauen, aber ich würde 
schon gerne signalisiert bekommen, das der Akku falsch angeschlossen 
ist. Hatte schon an ein Relais gedacht, was dann umschaltet und den Akku 
mit ner LED anstatt dem Lader verbindet, aber wie ist das, wenn die 
Akkuspannung zu niedrig ist (Tiefentladen), um das Relais zu schalten? 
Kennt da jemand ne bessere Lösung, vielleicht mit MOSFET oder irgendwas 
in der Art?

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyclon schrieb:
> wie im Bild anghängt
welches Bild?

Bei meinen Akkuladern mit Schaltregler habe ich immer ein Relais 
(zwischen Plus-Pol des Akkus und dem Schaltregler) das über den 
Prozessor angesteuert wird der die Ladespannung mißt.

Cyclon schrieb:
> vielleicht mit MOSFET
Der müßte dann in der Masseleitung zwischen Diode und Akku sitzen. 
Ansonsten brauchst Du eine Potentialfreie Hilfsspannung zwischen Gate 
und Source.

Die Frage ist bei Mosfet in der Masseleitung aber wie du die 
Akkuspannung mißt.

Gruß Anja

Autor: Cyclon (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>welches Bild?
Stimmt, das Bild fehlte. Sorry.


>Bei meinen Akkuladern mit Schaltregler habe ich immer ein Relais
>(zwischen Plus-Pol des Akkus und dem Schaltregler) das über den
>Prozessor angesteuert wird der die Ladespannung mißt.
D.h. Vor Beginn des Ladevorgangs prüfst du, ob die Akkuspannung positiv 
ist und wenn sie's ist, schaltest du per Relais den Schaltregler zu?!

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt's doch bestimmt einige, die sich schon mal nen Ladegerät 
gebaut haben und vor so einem Problem standen...

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das könnte passen. Hab ich aber nicht selbst aufgebaut.

http://www3.telus.net/chemelec/Projects/Car-Batter...

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Es geht nicht unbedingt um die gesamte Schaltung. Wichtig ist 
dabei vor allem die Verpolschutzschaltung mit Thyristor...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.