www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Komme mit Datanblatt nicht klar


Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jungs, komme mit dem Datenblatt nicht klar...

Was ist der Unterschied zwischen 74141 der alte Nixie Treiber und den 
7442

es sind beide BCD to Dezimal Treiber ICs...Okay Pinbelegung ist anders 
ist es alles ?
Kann ich auch 7442 auch für Nixies nehmen ? Hintergrund 74141 ist schwer 
zu kriegen ...Naja aus Litauen oder sonstwoher...

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zum 7442: wie willst Du mit Standard PushPull Ausgängen, also 0,xV für 
Low und 2,xV für High eine Nixie steuern?

Die 74141 kompatiblen geistern doch bei ebay zu brauchbaren Preisen rum.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 74141 ist speziell für die Ansteuerung von Ziffernanzeigeröhren
entwickelt worden. Er muß eine wesentlich höhére Spannung an seinen Aus-
gängen vertragen (Offstate Output Voltage ->60 Volt)

Du könntest nur versuchen, mit dem 7442 entsprechend spannungsfeste
Transistoren anzusteuern und mit denen dann die Anzeigeröhren.

Ich mußte das vor ca. 30 Jahren auch so machen. Leider habe ich keine
Unterlagen mehr von meiner Uhr und zu allem Übel ist sie mir damals
auch noch an meiner Arbeitsstelle gestohlen worden. Das ging mir auf
den Wecker...
;-)
MfG Paul

Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, habe verstanden..nun muss ich mal sehen wo ich noch welche 
auftreiben kann, fahre sowieso nächsten Monat nach Russland...Dort gibt 
es wirklich auch Röhren gümstig !!!

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dort gibt es wirklich auch Röhren gümstig !!!

Wie lautet das russische Wort für "gümstig"?
:-)
flücht
Paul

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
K133ID1 oder K155ID1 lautet die russische Bezeichnung.

MfG Paul

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Der 74141 ist speziell für die Ansteuerung von Ziffernanzeigeröhren
> entwickelt worden. Er muß eine wesentlich höhére Spannung an seinen Aus-
> gängen vertragen (Offstate Output Voltage ->60 Volt)
>
> Du könntest nur versuchen, mit dem 7442 entsprechend spannungsfeste
> Transistoren anzusteuern und mit denen dann die Anzeigeröhren.

Ja, der MPSA43 kostet bei Reichelt gerade mal 6Cent! Dann kann man
seine Uhr sogar in CMOS bauen. (TTL würde ich für Neuentwicklungen
wirklich nicht mehr nehmen)
Gruss
Harald

Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gümstig ist schwäbisch....
auf russisch (ausgesprochen ) döschevo
ukrainisch - ne doroho
ungarisch - olcso

bin kein Angeber !!

zurück zum thema, ja habe ich schon die russsiche Variante gesehen, im 
nächsten Monat bringe ich welche mit und ein paar Röhren...

Bauteile sind wirklich teilweise extrem günstig und wirklich sehr gute 
Qualität ( Standard Sachen )

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.