www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Reflexlichtschranke für AVR


Autor: Olaf K. (oko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin allerseits,

ich möchte mit einem AVR (Atmega8 oder so) einen simplen Zähler für eine 
Falzmaschine bauen.

Da ich keine Lust habe wegen der Lichtschranke grosse mechanische 
Aktionen zu bauen dachte ich an den Einsatz einer fertigen 
Industrie-Reflexlichtschranke (rundes Plastikgehäuse mit Gewinde aussen 
und Optik an der Strin-Seite).

Kann mir jemand von euch einen Tipp geben wo ich da am besten suche und 
günstig was bekomme?

Anforderungen wären:
- Abtastentfernung im cm-Bereich
- Erkennung von Papier vs. "Nichts" (Blick ins leere Maschinengehäuse, 
mindestens 10cm freie Strecke)
- Pegel-kompatibel zum AVR
- mechanisch möglichst kompakt
- wenn möglich einstellbare Empfindlichkeit

Danke schonmal...


Grüße
Olaf

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die üblichen verdächtigen hast du schon mal abgeklopft?
Stichwort: Lichttaster
Allerdings könnte dir die gewünschte Pegelkompatibilität zum uC ein 
wenig Aufwand bereiten...

Autor: Olaf K. (oko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lothar,

> Die üblichen verdächtigen hast du schon mal abgeklopft?
genau da liegt mein Problem, ich kenne die Dinger nur von früher "vom 
Sehen", keine Hersteller, Details etc.

> Stichwort: Lichttaster
Ahhh, DAS hilft sicher schonmal...
Mal Tante Gogel fragen was es so in der Bay gibt :-)

> Pegelkompatibilität zum uC ein wenig Aufwand bereiten...
Wieso?
Mit welchen Spannungen arbeiten die üblicherweise?


Grüße
Olaf

Autor: Kim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf K. schrieb:
> Kann mir jemand von euch einen Tipp geben wo ich da am besten suche

z.B. google?!

Schau mal ob das was ist:
http://www.festo.com/cms/de_de/1013.htm

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf K. schrieb:
> Mit welchen Spannungen arbeiten die üblicherweise?
Mit den SPS-üblichen 24V...
Mit ein wenig Glück tut das Ding aber schon ab 12V.

> Hersteller
Wenn Sick was hat, was du brauchen könntest, dann haben das evtl. auch 
Andere.
http://www.sick.com/group/DE/home/products/product...
Wenn die nichts haben wirds spannend... ;-)

Autor: Olaf K. (oko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich seh schon...
Alles ab 10V Versorgungsspannung aufwärts.

Wird wohl doch nicht so einfach wie gehofft.
Dann halt noch nen Optokoppler dazwischen ;-)

Naja, wenigstens die Preise in der Bay sind erträglich...

Danke erstmal!
Achja, falls jemand ne 5V Version kennt bin ich natürlich für nen Link 
dankbar ;-)

Grüße
Olaf

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf K. schrieb:
> Alles ab 10V Versorgungsspannung aufwärts.
> Wird wohl doch nicht so einfach wie gehofft.
>
> Dann halt noch nen Optokoppler dazwischen ;-)
>
Nicht übertreiben. Seit der Erfindung des Vorwiderstandes sollte 
zumindest der Signalpegel doch kein Problem sein. Der Vorwiderstand 
begrenzt den Strom durch die Schutzdiode am uC-Eingang auf erlaubte 
Werte und schon hat der uC sein Eingangssignal.

Gruß
Rainer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.