www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mini-Elektromagnete -woher?


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich suche für ein Spiel kleine elektromagnete, die nicht sonderlich 
stark sein müssen/dürfen.
hauptkriterien:
- klein ( <=1cm³ )
- günstig
- umpolbar (geht wahrsch. mit allen?)

habt ihr da irgendwelche erfahrungen / empfehlungen /bezugsquellen?

Alex

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlacht alt Relais ;)

avr

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das problem wäre wohl, dass ich ca 50 alte relais gleicher bauform 
benötigen würde  - aber das hab ich auch schon gelesen... :)

Autor: johannes L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm dunnnen Lackdraht ne Schraube und einen Akkkuschrauber.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du erfahrung damit? falls ja: irgendwelche sonstigen tips?
Soweit klingt das für mich nämlich nach der besten lösung erstmal...

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. bei Pollin gibt es Relais ab € -,30

Da kann man dann auch neue kaufen und schlachten.

avr

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> - umpolbar (geht wahrsch. mit allen?)

Hallo Alex,

nein, das gerade nicht. Der Anker wird angezogen, egal welche 
Stromrichtung, Rückstellung erfolgt normalerweise durch eine Feder.

Richitg schön kleine solltest du im Kopf eines Nadeldruckers finden, die 
landen eh alle auf dem Müll.

Gruss Reinhard

Autor: Stefan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee mit dem Druckkopf ist nicht schlecht wird bei den meisten Typen 
aber nicht funktionieren. Ich habe den Kopf eines 24-Nadlers von Star 
zerlegt, darin sind 24 einzelne Spulen aber nur ein Kern.

Autor: Oberlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

grad spontan gefunden:

http://www.amazon.de/MC000-Magnete-20er-Set-starke...

Die müssten doch passen, oder?

Autor: Oberlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss es... ich hab "Elektro" übersehen -.-

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte man nicht eine Spule LQH3C nehmen?

http://www.reichelt.de/?ACTION=3;GROUP=B511;GROUPI...

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das mal schnell getestet, ich hab zwar grad nur einen mit 47µH, 
dann 160mA Strom drauf und das ding "klebt" an der Zange.
Natürlich ist die Haltekraft entsprechend klein.

Um nun 1cm2 zu bekommen kann man 4 von den teilen im Quadrat anordnen. 
Nord/Süd verpolt, dann sollte das auch mehr halten

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo markus,
die dürfen ruhig kleiner als 1cm² sein - das war eine obergrenze.
wichtig wäre nur, dass man die anziehung/abstoßung noch durch ca 5mm 
dickes plexiglas "spürt", das soll eventuell unter eine art spielfeld 
und auf jeden fall bemerkbar sein. die spielfiguren würden dann am boden 
so kleine neodymmagnete 3*2mm enthalten.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah und zu den LQH3C - ich habe so etwas noch nie in der hand gehabt, wie 
funktionieren die denn? ist die quadratische fläche im bild ein eisen- 
oder ferritkern und wäre dann in der anwendung mein elektromagnet?
kannst du einschätzen wie "stark" die wären?
sieht eigentlich optimal aus, größe passt, preis passt - nur die stärke 
kann ich gar nicht einschätzen

beste grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.