www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik jtag vs. ice?


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo.

was ich bisher wußte, ist daß es (billige) debugger gibt, mit denen ich
über die jtag (bzw. bdm) schnittstelle den programmablauf zur laufzeit
schritt für schritt nachverfolgen kann.

und dann gibt's da noch (teuere) in-circuit-emulatoren, die ich über
einen adapter wirklich anstatt des µc auf mein modul löte.

letztere haben den vorteil, daß sie in keinster weise µc-ressourcen
benötigen und ich mehr eingriffsmöglichkeiten habe (z.b. anzahl der
breakpoints). konkret geht's übrigens um die freescale
star12-familie.

so weit, so gut. jetzt kommt da ein vertreter für controller mit
arm7-core her und meint auf die frage, ob's denn emulatoren dafür
gibt, solche braucht man nicht, weil's ja debugger gibt und der arm7
ein jtag-interface hat.
und ich steh blöd da.
hab ich was verpaßt? klärt mich mal bitte auf.

gruß

michael

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Echte ICEs sind reichlich teuer, weil sehr spezielle Hardware benötigt
wird um ohne Pin-Verlust an die notwendige Information zu kommen. Und
der Emulator passt dann evtl. nur auf genau einen einzigen Chip-Typ.

Es stellt sich auch die Frage, wie man ins Zielsystem kommt. Die
klassischen ICEs benötigen Fassungen im Zielsystem. Weil man da den
Emulator reinsteckt. Bei den meisten Controllern ist das heute dank der
QFP/TQFP/MLF-Gehäuse "etwas" schwierig. Löten ok, aber was sagt z.B.
der Quarzoszillator wenn x cm Kabel dazwischen liegen?

Ich denke der Vertreter hat da schon recht. Wenn die Stückzahlen nicht
grad im 5-stelligen Bereich liegen, ist es wohl sinnvoller, die
normalen JTAG Anschlüsse zu verwenden. Vielleicht findet sich ja auch
etwas für diese Anschlüsse, was man erst ein einer späteren Phase
braucht, in der Lowlevel-Debugging nicht mehr so akut ist.

Nicht alle µC sind so krass wie die Phillips ARMs, deren JTAG fast die
Hälfte der Anschlüsse frisst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.