www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Bauanleitung für einfachen Kennlinienschreiber für VMOSFETs gesucht


Autor: Winfried Schreiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

ich bin aktiver Amateurfunker und möchte mir mit billigen VMOSFETs (z.B. 
IRF-510) Hochfrequenz-Linearverstärker aufbauen.

Ich bin auf der Suche nach einem EINFACHEN Kennlinienschreiber für 
(Power) Mosfets. Ich möchte mir so was mit wenigen Bauteilen selbst 
aufbauen. Nur für diese EINE Anwendung! Ohne PICs, ATMELs und ähnliche 
programmierbaren Vielbeiner!

Meine Überlegung:

Beim Zusammenschalten von billigen VMOSFETs in 
Kurzwellen-Sendeverstärkern ist es von Vorteil, wenn man eine Selektion 
nach gleicher Kennlinie vornimmt. Bei meinem, etwas betagten Scope 
(Hameg 312) ist der Sägezahn für die X-Ablenkung an einer Buchse nach 
außen geführt. Abhängig von der eingestellten Amplitude kann die 
Sägezahnspannung mehrere Volt erreichen. Damit müsste es doch möglich 
sein, einen einfachen Kennlinienschreiber zu realisieren. Da es sich um 
ein Zweikanalgerät handelt, ließen sich die Kennkurven - von zwei FETs - 
übereinander legen und so direkt miteinander vergleichen. ??

Hat jemand schon ähnliche Überlegungen angestellt und kann mir mit ein 
paar Tipps oder Links zu diesem Thema weiterhelfen?

Gruß

Winfried

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

nimm einen OP der das X-Signal mit einem Offset und einstellbarer 
Verstärkung versieht für die Gates. Mit 2 Shunts und 2 
Instrumentenverstärkern kannst du die Drainströme auf die Scopeeingänge 
anpassen.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried Schreiner schrieb:
> Ich bin auf der Suche nach einem EINFACHEN Kennlinienschreiber für
>
> (Power) Mosfets. Ich möchte mir so was mit wenigen Bauteilen selbst
>
> aufbauen. Nur für diese EINE Anwendung! Ohne PICs, ATMELs und ähnliche
>
> programmierbaren Vielbeiner!

schau mal unter www.changpuak.ch.  Da sind 2 sehr gute beschrieben, 
v.2.6 ist der für Deine Applikation passende.

Wenn Dir das zu umfangreich/zeitaufwendig ist:
 Ich habe noch 2 Fertiggeräte abzugeben, PN an mich falls Du sie haben 
willst.


Winfried Schreiner schrieb:
> Da es sich um
>
> ein Zweikanalgerät handelt, ließen sich die Kennkurven - von zwei FETs -
>
> übereinander legen und so direkt miteinander vergleichen. ??

Nö, dat wird nix.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.