www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Signalerfassungsrate "wfm/s" bei Oszilloskopen


Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Bin eben bei einem Oszilloskop auf die Signalerfassungsrate von "1000000 
wfm/s" gestoßen.
Die Einheit "wfm/s" ist mir bis jetzt noch nie über den Weg gelaufen.
"Wave Form Measurements per Seconds"?!? :-P
Kann jemand meine Wissenslücke schließen?

Danke.

Karl

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er aktualisiert den Bildschirmspeicher mit 1000000 Kurven / Sekunde.

Das hat zunächst mal nichts mit der Samplerate zu tun. Die kann 
schneller sein. Das hat auch nichts damit zu tun wieviel Bilder/ Sekunde 
auf dem Bildschirm erscheint. Das sind bei Agilent ca 60 Bilder/Sek.

Aber weil der Scope soviel Kurven/ Sekunde im Bildschirmspeicher 
schiebt, ist er weniger blind. Schaue dir mal bei Rohde&Schwarz die 
Applikationen
über den neuesn Scope DRO an, da ist das rechht gut erklärt.

Ralph Berres

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke.

Schönen Tag noch!

Gruß
Karl

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralph Berres schrieb:

> Aber weil der Scope soviel Kurven/ Sekunde im Bildschirmspeicher
> schiebt, ist er weniger blind.

Au ja, statt 99% nur noch 95%. Jubelt und frohlocket ob der tollen 
Neuigkeit.

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael X. schrieb:
> Au ja, statt 99% nur noch 95%. Jubelt und frohlocket ob der tollen
>
> Neuigkeit.

Was willst du denn damit sagen? Das wenn ein Scope 95% der Zeit blind
ist, es auch nicht schlimm ist , wenn er gar 99% der Zeit blind ist?

Warum treiben wir das nicht einfach weiter? Dann könnte der Scope ja 
auch ohne Nachteile 100% der Zeit blind sein.

Man kann doch eigentlich froh sein für jedes Prozent was man mehr sieht.

Ralph Berres

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael X. schrieb:
> Ralph Berres schrieb:
>
>> Aber weil der Scope soviel Kurven/ Sekunde im Bildschirmspeicher
>> schiebt, ist er weniger blind.
>
> Au ja, statt 99% nur noch 95%. Jubelt und frohlocket ob der tollen
> Neuigkeit.


Hast Du schon mal etwas nachgedacht bevor Du hier postest?

Und abgeschätzt wie lange ein reines Analogscope "blind" ist bis der 
Trigger (nach einem Event) wieder ausgelöst werden kann?
Oder kurz, wieviel wfm/s ein ASO schafft?

Du wirst erstaunt sein, wie "blind" unsere Entwickler damit waren. Und 
dennoch damit recht ansprechend ordentliche Dinge entwickelt haben.

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:
> Du wirst erstaunt sein, wie "blind" unsere Entwickler damit waren. Und
>
> dennoch damit recht ansprechend ordentliche Dinge entwickelt haben.

Du verwechselst da eventuell was. Der DSO ist 99% der Zeit blind. Der 
Analogscope vielleicht 1% nämlich während der Rücklaufzeit, und 
gegebenfalls eingestellte Wartezeit.

Ralph Berres

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralph Berres schrieb:
> Andrew Taylor schrieb:
>> Du wirst erstaunt sein, wie "blind" unsere Entwickler damit waren. Und
>>
>> dennoch damit recht ansprechend ordentliche Dinge entwickelt haben.
>
> Du verwechselst da eventuell was. Der DSO ist 99% der Zeit blind. Der
> Analogscope vielleicht 1% nämlich während der Rücklaufzeit, und
> gegebenfalls eingestellte Wartezeit.
>
> Ralph Berres

Nö, das du mit Deiner 1% Überlegung  daneben liegst kannst Du ja selber 
mal abschätzen z.B. bei einem Tektronix 485 und 1ns/cm TB Einstellung. 
Und HO time =nullstellung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.