www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik hdmi auf koax


Autor: caro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo leute

ich habe einen tv mit einem hdmi eingang, und eine anlage mit nur 
optisch und koaxial input.

ich wollte mein laptop anschließen (hdmi) und nun auch dolby digital ton 
abnehmen.

kann ich das hdmi kabel aufschneiden, und den ton über das kabel 
abnehmen?
oder is das ne andere spezifikation?

der laptop ist ein sony vaio vgn fw 21m und hat soweit ich weis kein 
optical über klinke.. wäre nice to have!

grüße

Autor: csacxyxyxcy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: caro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ganz toll, hättest du dir das mal selbst durchgelesen, hättest du 
gesehen, dass da nichmal das pinning drinne is!

Autor: Samuel C. (dragonsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise haben Notebooks auch optische Ausgänge. Nimm den.

Autor: caro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
puh, oben stehts doch sogar, und sogar das der kein opto out hat-.-

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
caro schrieb:
> kann ich das hdmi kabel aufschneiden, und den ton über das kabel
> abnehmen?
> oder is das ne andere spezifikation?
digital versus analog.
drm versus frei zugänglich.
-> geht nicht.

Autor: caro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke.

alternativen??

Autor: Ein Kabel für alles (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du könntest gleich das Kabel in die Steckdose stecken, dann hast im 
ganzen Haus Video und Audio - per HDCP verschlüsselt natürlich, so dass 
der Nachbar nichts mitbekommt!

Autor: caro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seid wann is das hier eigentlich son riesiges vollspackenforum 
geworden??

Und wieso laufen in der elektrosparte eigentlich soviele sozial 
inkompetente menschen rum??

schmeißt euch vorn zug oder so aber postet hier doch nicht so eine 
scheiße...

VOLLIDIOTEN

Autor: Samuel C. (dragonsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ein Kabel für alles (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na gut, dann hier meine ernstgemeinte Lösung:
du könntest dir natürlich auch ein FPGA nehmen, einen HDMI Empfänger 
implementieren, daraus das Audio separieren und mittels elektrisch zu 
optischen Umsetzer das S/PDIF Protokol implementieren: => HDMI rein - 
S/PDIF raus


Aber jetzt sei doch mal ehrlich:
> kann ich das hdmi kabel aufschneiden, und den ton über das kabel
> abnehmen?
Das läd doch nur ein! Ein Blick auf Wikipedia und du würdest wissen wie 
Audio in HDMI arbeitet:

> Auch Audio kann über DVI ausgegeben und empfangen werden, das
> Audiosignal wird digital mit dem Bildsignal, wie bei HDMI auch,
> im TMDS-Signal übertragen.

und

> http://de.wikipedia.org/wiki/TMDS

in diesem Sinne noch einen schönen Abend!

Autor: caro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok geht doch, danke.

werde mir jetzt das kaufen:

http://www.amazon.de/HDMI-Matrix-High-Speed-Fernbe...

teuer, aber funktioniert, hoffentlich!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.