www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Kicad Bus in Schaltung


Autor: Mirko (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich arbeite mich gerade in KiCad ein und habe ein kleines Problem. Ich 
hoffe ihr könnt mir helfen.

Im Anhang sehr ihr meine vorläufige Schaltung.

Die Signale werden von einer zweiten Platine auf diese übertragen.
Ich rätsele jetzt, wie ich Kicad erkläre, dass die Masse (zB am Emitter 
von T125) über die Pins 13 und 14 übertragen wird.

Ich hoffe ihr könnt mir folgen.

Vielen Dank für eure Hinweise

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mirko

> Ich rätsele jetzt, wie ich Kicad erkläre, dass die Masse (zB am Emitter
> von T125) über die Pins 13 und 14 übertragen wird.

Zwei Methoden:

1) Du plazierst in der Nähe von pin 13/14 auch einen GND Power Pin wie 
am Emitter von T125, und verbindest Pin 13/14 damit. Dann weiss KiCAD, 
das sie verbunden sind.

2) Wie Du es gemacht hast: Du hängst an Pin 13/14 ein globales Label 
"GND".
Dann weiss KiCAD auch, das sie verbunden sind.

Wenn das bei Dir nicht geklappt hat, könnte es daran liegen, das Du 
vergessen hast, nach dem Ändern eine neue Netzliste zu erstellen.....
In dem Falle bekommt PCBnew nicht mit, das Du etwas geändert hast.

Weil ich sonst nicht viel mit Bussen mache, habe ich gerade mal bei mir 
damit herumgespielt, und bei mir klappt es.
KiCAD Version ist BZR2754-RC4a für Ubuntu 10 vom 25.01.2011 unter Debian 
Squeeze.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

>
> 1) Du plazierst in der Nähe von pin 13/14 auch einen GND Power Pin wie
> am Emitter von T125, und verbindest Pin 13/14 damit. Dann weiss KiCAD,
> das sie verbunden sind.
>
> 2) Wie Du es gemacht hast: Du hängst an Pin 13/14 ein globales Label
> "GND".
> Dann weiss KiCAD auch, das sie verbunden sind.

KiCAD arbeitet mit Namen. Gleiche Namen werden verbunden. Der Name des 
Dreieckigen "Erdsymbols" ist defaultmäßig "GND". Steht bei Auswahl der 
Powepins im Auswahlmenue....
Wenn Du jetzt ein Globales Label "GND" irgendwo anhängst, wird das halt 
verbunden.


Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank

Da werde ich heute Abend gleich mal rumprobieren.

Gruß Mirko

Autor: Dex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

eigentlich kannste dir die Bussleitung spaaren, da du alle Leitungen ja 
eh Benamen musst, wie es Bernd schon geschrieben hat..

Eine Leitung mit dem Namnen T1 wird mit einer anderen Leitung mit dem 
Namen T1 auf einem anderen Sheet verbunden werden....

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dex schrieb:
> eigentlich kannste dir die Bussleitung spaaren, da du alle Leitungen ja
> eh Benamen musst, wie es Bernd schon geschrieben hat..

Der Bus hat nur den Sinn, den Schaltplan übersichtlicher zu machen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.