www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Windows-Netzwerk Ordnerfreigabe Rechteverwaltung


Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe festegestellt, dass die Windows-Ordnerfreigabe nicht immer 
richtig funktioniert?! (Windows 7 Professional, Windows XP Professional)

Ich sage: Freigeben eines Ordners mit allen Unterordnern, -dateien. Es 
handelt sich um einen ganz normalen Ordner (C:\download) ohne 
irgendwelchen Systemkram. Nun passiert folgendes: Die Rechte werden 
nicht für alle enthaltenen Datei übernommen, sondern nur für fast alle. 
Es werden also wahllos einzelne Dateien ausgelassen (auch z. B. 
PDF-Format). Beim Zugriff erscheint die Meldung man solle beim 
Administrator die Rechte einholen ("Zugriff verweigert"). Es hat auch 
nichts mit der Rekursionstiefe oder ungültigen Dateinamen zu tun.

Wie kann es sein, dass einzelne Dateien von der Rechteverwaltung 
"übersehen" werden?

Nächstes Problem: Beim Kopieren vieler Dateien kommt ab und zu eine 
Meldung ob eine "Systemdatei" (irgendwas.JPG) -> Klick "Ja, Alle", 
einige Zeit später kommt wieder die Meldung. Kann ich zum Start des 
Kopiervorgangs schon festlegen, was in welchem Fall passieren soll und 
so das Nachfragen vermeiden?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den Rechten kann ein Problem mit Datein sein die aus einem 
anderen Order mit anderen Rechten mal kopiert wurden.

Wenn eine Datei im Ordner A gewisse rechte hat. Dann wird die Datei in 
den Ordner B kopiert. Dabei kommt es vor (abhängig von den einstellungen 
der beiden ordner) das die Datei ihre rechte mitnimmt.

Meist es es einfacher auf NTFS ebene alle recht freizügig zu vergehen 
und die Freigabeberechtigung anzupassen. Das hat den vorteil wenn man 
mal die Rechte ändert das nicht alle Dateien geändert werden müssen. 
Dafür aber den nachteil das jemand der lokal auf dem System arbeitet 
eventuell auf zu viele Dateien zugreifen kann.

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:

> Wenn eine Datei im Ordner A gewisse rechte hat. Dann wird die Datei in
> den Ordner B kopiert. Dabei kommt es vor (abhängig von den einstellungen
> der beiden ordner) das die Datei ihre rechte mitnimmt.

Das kommt immer genau dann vor, wenn die Datei nicht kopiert, sondern 
verschoben wird. Beim Kopieren erbt die Datei die Rechte des 
Zielordners, während sie beim Verschieben ihre ursprünglichen Rechte 
beibehält.
Um die Rechte für alle untergeordneten Dateien und Verzeichnisse zu 
ändern, muß man in den Sicherheitseinstellungen auf "Erweitert" klicken 
und dann den Haken setzen bei "Berechtigungen für alle 
untergeordneten...ersetzen".

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Gegebenfalls muß man vorher noch den Besitz übernehmen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.