www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Preiswucher oder nicht?


Autor: Dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem Helmi mich nach meiner Äußerung das Die für das Platinenätzen 
Angebotenen Artikel viel zu teuer wären darauf hingewiesen hat das ja 
auch leute davon leben müssen hier mal ein kleiner Preisvergleich !
Reichelt Regelheizer Sicce Scuba 100 fürs Ätzgerät 2 = 23,95
Mr Aquaristik Regelheizer Sicce Scuba 100 = 11,50 €

Reichelt Membranpumpe Regent 7500 fürs Ätzgerät 2 = 39,75 €
MR Aquaristik Regnt 7500 7,99 €
Und die können auch von den mit diesen Preisen erzielten Gewinnen leben 
!
Das einzige was man bei den überteuerten Preisen mitbezahlt ist das neue 
Haus vom Chef ;-)
Verdienen sollen die leute, aber irgendwo ist ja Schluss mit lustig.....

Autor: Dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch eine Anmerkung dazu :
R und C und P und wie Sie alle heißen haben eine immens größeres 
Einkaufsvolumen, somit geringere Kosten pro Stück.Somit steigt der 
Gewinn noch mal exorbitant an.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dumper schrieb:
> Das einzige was man bei den überteuerten Preisen mitbezahlt ist das neue
> Haus vom Chef ;-)

Sehr qualifizierte Äusserung, du solltest Seminare in Betriebswirtschaft 
halten. Aber wieso kaufst du nicht einfach die Aquaristik-Teile? Wir 
haben eine freie Wirtschaftsordnung.

Gruss Reinhard

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dumper.

> Das einzige was man bei den überteuerten Preisen mitbezahlt ist das neue
> Haus vom Chef ;-)
> Verdienen sollen die leute, aber irgendwo ist ja Schluss mit lustig.....

Du vergisst eins....wenn ich bei Reichelt eine Pumpe bestelle, kann ich 
davon ausgehen, daß sie zumindest bedingt geeignet ist, weil jemand sich 
mal darum gekümmert hat (hoffentlich).

Beispiel: die Sprudelsteine für unten ins Ätzbad. Wenn ich keramische 
von C oder R nehme, weis ich, das die für Monate problemlos in 
EisenIII-Clorid liegen können.

Gehe ich zum lokalen Aquaristikhändler, bietet der mir Bio Sprudelsteine 
aus Holz und welche aus "Kunststein". Die aus Holz sind untauglich, und 
beim "Kunststein" teste ich besser an. ;-)
Der Aquaristikhändler kann mir dazu keine Auskunft geben. Es gibt sogar 
welche, die rufen dann die Polizei.....

Ich habe jetzt welche, die kann ich zum Ätzen verwenden, aber 
anschliessend muss ich sie aus dem Bad nehmen, abspülen und weglegen.
Jedenfalls habe ich selber durch Probieren herausgefunden, das sie in 
einem Behälter mit EisenIII-Chlorid aufbewahrt langsam über mehrere 
Wochen zerfallen.
Ich hatte auch schon welche, die zerfielen schneller, als das Kupfer 
aufgelöst wurde.....den Test kann ich mir bei denen von C oder R 
schenken. ;-)

Ok. Letzlich besteht 95% allen "Know how" darin zu wissen, was gerade 
noch geht, und was nicht. Und ich könnte auch Versuchsreihen über die 
Eignung von Aquaristikzubehör zum Platinenätzen machen......hätte sogar 
was. ;-)

Aber das kostet Zeit. Und darum kaufe ich u.U. sowas lieber bei C oder R 
und nehme den höheren Preis in kauf.

Das Beispiel oben mit der Pumpe ist vieleicht nicht so gelungen, weil 
eine Pumpe ja nur bläst und nicht mit der Ätzflüssigkeit in Kontakt 
kommt.

> R und C und P und wie Sie alle heißen haben eine immens größeres
> Einkaufsvolumen, somit geringere Kosten pro Stück.Somit steigt der
> Gewinn noch mal exorbitant an.

Im Gegensatz zu mir scheinst Du ja von Betriebswirtschaft und 
Psychologie eine Menge drauf zu haben. Warum machst Du keinen Laden für 
Ätzzubehör auf und verkaufst zum halben Wucherpreis? Der Laden müsste ja 
toll laufen....;-)


Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: Dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Wiebus schrieb:
> Im Gegensatz zu mir scheinst Du ja von Betriebswirtschaft und
> Psychologie eine Menge drauf zu haben. Warum machst Du keinen Laden für
> Ätzzubehör auf und verkaufst zum halben Wucherpreis? Der Laden müsste ja
> toll laufen....;-)
 Hallo !
Nein, Ich bin weder Psychologe noch Betriebswirt,einfach Verbraucher !
Mir ist auch wichtig das klar ist daß ich hier keinen Unmut gegen 
irgenwelche Unternehmen schüren möchte, doch wer kauft denn dermaßen 
überteuert ein ?(wenn er nicht dazu gezwungen ist) !
Mit den getesteten Produkten hast du schon Recht, aber dafür gibt es ja 
solche Foren um sich auszustauschen !
Also nichts wie ungut und einen schönen Sonntag !

Autor: Dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>
> Sehr qualifizierte Äusserung, du solltest Seminare in Betriebswirtschaft
> halten. Aber wieso kaufst du nicht einfach die Aquaristik-Teile? Wir
> haben eine freie Wirtschaftsordnung.
>
> Gruss Reinhard

Wenn du weist das Du das gleiche Produkt woanders zu einem drittel des 
Preises bekommst(Fachhändler, wo kaufst du es dann ? )
Klar man kann alles kontrovers diskutieren, aber letztendlich schaut man 
doch auf seinen Geldbeutel.
Wenn du ein Auto kaufst machst du das ja auch nicht beim ersten Händler 
der dir ein Angebot macht....
So ist das halt, braucht man kein Betriebswirt zu sein....
Ausserdem sind es Identische Produkte, also keine Notlösung. die für 
Ätzwecke verwand werden.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, das ist alles Preiswucher. Man sollte allen Mitarbeitern der 
Firmen einfach nur noch 1,- Euro pro Stunde zahlen. Sag mal was 
verdienst du so eigentlich? Schon mal so nachgerechnet was ein 
Mitarbeiter so kostet?

Aber wir leben ja hier in einer Geiz ist Geil Mentalitaet. Selber die 
dicke Kohle nach Hause fahren und ....

Aber da du es ja besser kannst mach einen Laden auf und biete es 
billiger an.
Du wirst sehen es klappt nicht.

Autor: Minna (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut Lenzen schrieb:
> Aber wir leben ja hier in einer Geiz ist Geil Mentalitaet.

Zwangsweise. Weil ja unsere Arbeitgeber auch eine "Billiglöhne sind 
Geil"-Mentalität haben. Da muss man sehen, wo man sparen kann...

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das einzige was man bei den überteuerten Preisen mitbezahlt
> ist das neue Haus vom Chef ;-)

Klar, und Reichelt hat einen neuen Chef.

Kauf also dort, wo's billiger ist.

"Merke: Es GIBT eine Steuer auf Dummheit. Sie wird von der Wirtschaft
erhoben und im Allgemeinen von den entsprechend Steuerpflichtigen ohne
Murren an der Ladenkasse bezahlt." (Rafael Delino d.s.e.)

> wenn ich bei Reichelt eine Pumpe bestelle, kann ich
> davon ausgehen, daß sie zumindest bedingt geeignet ist,

Selbe Typennummer, selbes Produkt.

Wenn DU so ängstlich bist, für die "Auswahl" von Reichelt den
Preisaufschlag uz bezahlen: Mach's.

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollte nur nochmals betonen das ich weder behauptet habe das ich 
irgendetwas besser könnte oder ähnliches !
Ansonsten kann helmi mich gerne eines besseren belehren und die 
entsprechende Passage zitieren !!!!
Eine andere Meinung gerne,aber bitte keine Dinge in den Mund legen die 
weder  schriftlich noch sinngemäß so geäußert wurden.Habe übrigends alle 
alternativprodukte besorgt,funktioniert prima !(Bilder kommen,wenn der 
selbstgebaute Auströmer trocken ist.
Ich möchte hier gerne an euren Erfahrungen Partizipieren da ich in der 
Elektrotechnik  Neuling bin, aber bitte nicht so (@Helmi).
Kaufe Du einfach teuer und gut ist ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.