www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC + C18 Syntax


Autor: Diotor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
gibt es die Möglichkeit Bitgruppen als ganzes anzusprechen?
z.B hat mein PIC im ADCON0 Register die Gruppe CHS (CHS3-CHS0).
Und jetzt möchte ich z.B. einfach ADCON0.CHS = 1010 zuweisen, statt über 
ADCON0bits.CHSx jedes einzeln anzusprechen. Geht sowas?

Gruß

Autor: Marco Schulze (sharkman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Du kannst das über eine Maskierung der Bits machen.

ADCON0 = ADCON0 | 0b00001010;

Bin mir grad nicht mit der Positon sicher und ich bin mir grad auch 
nicht sicher, ob das nicht irgendwo zwischengespeichert werden muss. 
Ansosten sollte das passen.

Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine gute Frage.

Was auf jeden Fall gehen müßte: die entsprechende Variable aus deiner 
Architektur-Include rausklauen und eine eigene machen.

Also wenn die z.B. so aussieht:
typedef struct {
  unsigned ADON:1;
  unsigned :1;
  unsigned GO:1;
  unsigned CHS0:1;
  unsigned CHS1:1;
  unsigned CHS2:1;
  unsigned ADCS0:1;
  unsigned ADCS1:1;
} __ADCON0bits_t;

extern volatile __ADCON0bits_t __at (0x00) ADCON0bits;

kannst du dir machen:
typedef union {
  struct {
    unsigned ADON:1;
    unsigned :1;
    unsigned GO:1;
    unsigned CHS:3;
    unsigned ADCS0:1;
    unsigned ADCS1:1;
  };
  struct {
    unsigned ADON:1;
    unsigned :1;
    unsigned GO:1;
    unsigned CHS0:1;
    unsigned CHS1:1;
    unsigned CHS2:1;
    unsigned ADCS0:1;
    unsigned ADCS1:1;
  };
} my_ADCON0bits_t;

extern volatile my_ADCON0bits_t __at (0x00) ADCON0bits;

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Anmerkung von Andre ist mit Sicherheit interessant ...

Standartmäßig sind mir keine Varianten bekannt - ich würde das 'normal' 
so machen:

ADCON0 |= ((1 << MEINBIT0) | (1 << MEINBIT1) | (1 << MEINBIT2) | (1 << 
MEINBIT3));

wobei MEINBITx immer für die BitNr steht!

// setzt Bit 0 und 2 in PORTB auf "1"

Genaueres findest du unter 
http://www.mikrocontroller.net/articles/Bitmanipulation

Hast du mal probiert was passiert wenn du:

ADCON0.CHS = 0b00001010;

wählst? Ich tippe mal auf einen Fehler - wäre zu schön wenn's so ginge

Autor: AS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lehrmann Michael schrieb:
> ADCON0.CHS = 0b00001010;
>
> wählst? Ich tippe mal auf einen Fehler - wäre zu schön wenn's so ginge

C18 benutze ich zwar nicht (das ist doch dieser furchtbare HI-TECH
Compiler, oder?) auf allen anderen Microchip-Compilern,
C30, C32 ist so etwas Standard und funktioniert bestens:

  ADCON0.CHS = 0b1010;
  ADCON1.ACQT = 0b101;
  ADCON1.ADCS = 0b110;

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.