www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ulrich Radigs Laufschrift


Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit,

hat zufällig schonmal jemand die Laufschrift (AVR MEGA DIS) von Ulrich 
Radigs Seite (www.ulrichradig.de) zum laufen gebracht?

Ich habe erstmal eine einzelne 5x7 Dotmatrix an einen Tiny angeschlossen 
und das ganze über einen MAX232 mit meinem PC verbunden.

Mein Problem ist, dass der größte Teil der LEDs gleich beim einschalten 
angeht. Sobald ich etwas über das Hyperterminal wegschicke gehen ein 
Paar LEDs aus, dafür werden dann andere heller. Alle Zeichen die ich 
wegschicke sendet der Tiny mir auch wieder zurück. Arbeitet also mit der 
richtigen Frequenz (Fuses richtig gesetzt).

Was muss ich tun damit das Display richtig arbeitet? Wo wird die Adresse 
der jeweiligen Anzeige bestimmt (muss doch theoretisch oder?)? Wie 
siehts mit den Steuerzeichen aus? Was bewirken die jeweils?

Chriss

Autor: Skua C:\> (skua)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat:
Die µC werden mit dem vorhandenen USART kaskadiert.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurzschlüsse auf der Platine?

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh das mit dem kaskadieren hab ich eben erst gesehn, da hatte ich mich 
verguckt. Dachte dass rx und txd an allen µCs parallel angeschlossen 
sind.

Hab gerade nochmal kontrolliert, Kurzschlüsse oder ähnliches habe ich 
nicht gefunden...

Autor: MagIO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach nee ...
Wenn Du alle Tx der Controller parallel anschließt, dann ist das kein 
Kurzschluss?

Potentiell schon, selbst wenn alle gleichzeitig das gleiche bit senden 
wollen, werden die es nicht schaffen den Ausgang exakt gleichzeitig auf 
den gleichen Level zu bringen.

Ich würde mal alle Controller einzeln durchchecken. Die Chancen stehen 
vermutlich nicht schecht, dass sie in dem Fall dann überlebt haben.

Aber wehe da ist ein Bug im Programm und ein uC schaltet auf Low während 
ein anderer auf High schaltet.

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sooo... ich habe das Display jetzt zum laufen überredet. Arbeitet auch 
alles so wie es soll.
Mein Problem ist jetzt dass die LEDs super schwach leuchten. Das Display 
wird im 7x5- Modus bestrieben. Im 1x35- Mode wirds logischer Weise noch 
schwächer.

Hat jemand eine Idee wie ich die "AN- Zeit" der LEDs verlängern kann?

Chriss

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chriss schrieb:
> Mein Problem ist jetzt dass die LEDs super schwach leuchten.

Schau mal ins Datenblatt deiner LEDs und versuche herauszufinden, wie 
viel Strom sie gepulst aushalten (bei dem von dir ausgewählten 
Multiplexverfahren). Evtl. hast Du noch etwas Luft und kannst den Strom 
erhöhen.

Autor: paule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

würde gerne wissen welche Module du verwendest.
Wollte die Laufschrift auch mal nachbauen, suche aber noch geeignete 
Module...

Gruß
paule

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die LEDs halten gepulst 130mA aus. Im Moment ist der Strom wie im 
Schaltplan mit einem Widerstand auf ca. 40 - 45mA begrenzt da der Tiny 
nicht mehr kann.

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@paule: TC20-11HWA - sind aber zu schwach, nimm lieber die TC20-11SRWA

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chriss schrieb:
> Im Moment ist der Strom wie im
> Schaltplan mit einem Widerstand auf ca. 40 - 45mA begrenzt da der Tiny
> nicht mehr kann.

Stimmt, Du hast recht. Es werden keine weiteren Treiber verwendet. Ich 
hatte es eben nur mal schnell überflogen. Da könntest Du wohl nur 
effizientere LEDs verbauen.

paule schrieb:
> Wollte die Laufschrift auch mal nachbauen, suche aber noch geeignete
> Module...

Ich habe vor ein paar Jahren in einem Projekt mal ganz gute Erfahrungen 
mit den (ebenfalls von Radig) verwendeten TC20-11SRWA gemacht. Diese 
werden nicht mehr hergestellt und hatten laut Datenblatt 26000 µcd.
Aktuell wäre bei Kingbright wohl Modell TC20-11SURKWA mit 130000 µcd zu 
empfehlen.

http://www.kingbright.com/manager/upload/pdf/TC20-...

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mir jetzt einen Haufen von diesen LEDs bestellt und werde mir 
Matrixen selber bauen:

http://www.leds24.com/LED/leds-5mm-led/5mm-LEDs-LE...

Ich hoffe mal die bringen mehr Licht...

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mein Problem ist jetzt dass die LEDs super schwach leuchten.

Das ist konstruktionsbedingt bei dieser unsäglichen Schaltung so.
Ein AVR liefert schlicht und einfach nicht genug Strom.

Da kann man dann der Fehlkonstruktion mit teuren, schwer beschaffbaren 
Displays auf die Sprünge helfen:

> Allerdings war die Lichtausbeute bzw. die Helligkeit von 480 – 2390 µcd > nicht 
gerade hoch, und stellte mich nicht zufrieden. Erst Displays vom
> Typ Kingbright TC20-11SRWA / TA20-11SRWA mit 12000 – 26000 µcd
> erbrachten die erhoffte Helligkeit

oder es gleich richtig aufbauen, mit Treibern:
http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-fa...

Ja, das ist etwas mehr Aufwand. There is no such thing as a free lunch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.